Wichtig: Regelmäßiges Überprüfen von Passwörtern

Wichtig: Regelmäßiges Überprüfen von Passwörtern

Passwörter sind der Schlüssel zu Euren schützenswerten Daten. Einmal vergeben, ändert Ihr sie nicht mehr so häufig, das sagt auch das BSI mittlerweile.  Trotzdem solltet Ihr sie regelmäßig überprüfen!

Ist es schon zu spät?

Immer wieder kommen Datenlecks und -pannen in die Nachrichten: Durch Sicherheitsvorfälle werden E-Mail-Adressen, Nutzernamen und Passwörter gestohlen und im Internet verkauft. Der Käufer hat dann so lange theoretisch Zugriff auf all Eure Benutzerkonten, wie Ihr das Passwort nicht geändert habt.

Wichtig: Regelmäßiges Überprüfen von Passwörtern

Die bekanntesten Sicherheitsvorfälle (zumindest die, die bekannt geworden sind), sind auf der Seite https://haveibeenpwned.com/ zusammengefasst. Dort könnt Ihr nach Eingabe Eures Passwortes sehen, ob und bei welchem Hack Eure Zugangsdaten erbeutet wurden.

Wenn Ihr betroffen seid, dann ändert so schnell wie möglich das Passwort, und wiederholt dies häufiger.

Wie gut ist mein (neues) Passwort?

Wenn Ihr ein neues Passwort vergeben wollt, dann könnt Ihr dieses auf der Webseite https://checkdeinpasswort.de überprüfen lassen. Die berechnet, wie lange ein herkömmlicher PC brauchen würde, um dieses durch Berechnungen und stumpfes Ausprobieren zu erraten.

Wichtig: Regelmäßiges Überprüfen von Passwörtern

Probiert hier mit verschiedenen Arten von Passwörtern herum, die Ergebnisse sind teilweise verblüffend: So ist ein langes Passwort, das sich aus echten Wörtern zusammensetzt, deutlich schneller zu knacken, als ein kurzes, das sich beispielsweise aus den Anfangsbuchstaben eines leicht zu merkenden Satzes zusammensetzt (z.B. „Passwörter sind 2022leicht zu merken!“ = Ps2022lzm!), aber rein technisch aus einer scheinbar zusammenhangslosen Zeichenkombination bestehen!

Scroll to Top