schieb.de > gema nur in deutschland

Suchergebnisse | "'gema nur in deutschland'"

Was die Einigung von YouTube und GEMA bedeutet

03.11.2016

0 Kommentare

"Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar." Weil sich YouTube und die Verwertungsgesellschaft GEMA nicht einigen konnten, waren jahrelang Tausende Videos in Deutschland nicht zu sehen. Eine große Einschränkung für deutsche User. Doch diese Zeiten sind nun vorbei: Seit Mittwoch lassen sich in Deutschland auch bislang gesperrte Musikvideos anschauen. Google und GEMA haben sich überraschend geeinigt.

YouTube und GEMA einigen sich

01.11.2016

0 Kommentare

Sieben Jahre sind in der Interbranche eine lange Zeit. Doch so lange streiten sich YouTube und GEMA bereits über ein angemessenes Entgelt für Musik in Videos. Die Folge: Viele Videos waren in Deutschland seit Jahren nicht erreichbar. Diese Zeiten sind nun vorbei, denn die Fehde zwischen YouTube und GEMA ist nun beendet. Ab sofort sind […]

BGH-Urteil: Wenn Access-Provider Inhalte blocken müssen

27.11.2015

0 Kommentare

Auch Access Provider können unter bestimmten Umständen verpflichtet werden, bestimmte Inhalte im Netz zu blockieren. Das war bislang undenkbar, könnte aber in Zukunft passieren. Allerdings hat der BGH strenge Regeln aufgestellt, wann das in Frage kommt. Ein Erklärungsversuch.

YouTube-Videos abspielen trotz GEMA-Blockade

09.12.2013

Kommentare deaktiviert für YouTube-Videos abspielen trotz GEMA-Blockade

Viele Videos auf der Filme-Plattform YouTube lassen sich hierzulande nicht abspielen, da Google sich nicht immer mit der Verwertungsgesellschaft GEMA über die Tantiemen einigen kann. Für Sie als Nutzer ärgerlich – aber vermeidbar. Denn die Videos lassen sich dennoch abspielen.

Über 60 Prozent der beliebtesten Musikvideos bei Youtube unsichtbar

01.02.2013

2 Kommentare

Wenn es um genaue Statistiken geht, gibt man sich bei Youtube gerne verschlossen. Die beliebtesten Videos? Wird nicht verraten. Die beliebtesten Musikvideos? Wird erst recht nicht verraten. Wie viele sind davon in jedem einzelnen Land aufgrund von Rechteproblemen gesperrt? Staatsgeheimnis… Doch das wollten sich einige User nicht länger gefallen lassen. Dass in Deutschland aufgrund der […]

Warum Deutschland bei Netz-Videos häufig schwarz sieht

23.04.2012

1 Kommentar

"Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar." So mancher Besuch auf Youtube endet für Internetbenutzer aus Deutschland mit Frust. Eine gütliche Einigung zwischen Google und GEMA ist dringend nötig. Nach dem Urteil vom Landgericht Hamburg stehen die Zeichen gut.

Sicherheitsleck in DSL-Routern, wie viele Youtube-Videos sind gesperrt und den Grand Canyon virtuell erkunden

01.02.2013

2 Kommentare

Diese Woche im Videoblog: Wieso ein entdecktes Problem in "Universal Plug and Play" (UPnP) zu einem Sicherheitsrisiko bei DSL-Routern wird. Wieso in Deutschland 61,5% aller angesagtn Musikvideos in Youtube gesperrt sind - und wie man das rausfindet. Und: Wieso ein Besuch im Grand Canyon auch ohne Flugticket möglich ist.

Google muss Musik aussperren, Facebook führt zwingend eMails ein und “The Ugly Dance”

23.04.2012

3 Kommentare

Nach dem Urteil des Landgericht Hamburg: Warum sich Google und Gema besser ganz schnell einigen - und wieso das Urteil eigentlich richtig gut ist für uns Computerbenutzer. Außerdem: Facebook führt eine E-Mail-Adresse für alle User ein. Nicht freiwillig - sondern als Pflicht! Und wer da gerne mal entspannt tanzen möchte, schaut sich "The Ugly Dance" an...

Jetzt kann Musik endlich legal gestreamt werden: GEMA und Bitkom einigen sich

08.12.2011

1 Kommentar

Gema und Internetindustrie haben sich zehn lange Jahre lang nicht einigen können. Erst jetzt haben sich die Parteien auf Preise verständigt: Onlinedienste sollen für jeden gestreamten Musiktitel sechs bis neun Cent zahlen. Klingt nicht viel, kann sich aber ordentlich summieren. Für Flatratekunden sollen zwischen 60 und 100 Cent pro Monat fällig werden.

Rara spielt Musik je nach Stimmung

16.12.2011

Kommentare deaktiviert für Rara spielt Musik je nach Stimmung

Kaum haben sich Gema und deutsche Internetindustrie auf einen vertretbaren Obolus für online abgespielte Musik geeinigt, kommt Bewegung in den Markt. Mit Rara ist diese Woche ein neuer Musik-Streamingdienst in Deutschland gestartet, der Millionen von Musiktiteln abspielt. Für einen monatlichen Fixpreis, eine Pauschale.

Endlich: Musik-Streaming kann starten

09.12.2011

Kommentare deaktiviert für Endlich: Musik-Streaming kann starten

Wieder ein Update: Gema und Bitkom haben sich geeinigt. Datenpanne bei Facebook: Private Fotos waren öffentlich zugänglich - auch Fotos von Mark Zuckerberg. Twitter hat ein neues Layout bekommen. Und: Wenn Kinder versuchen, ein Magazin auf Papier wie ein iPad zu bedienen.

Spotify in Deutschland gestartet

13.03.2012

Kommentare deaktiviert für Spotify in Deutschland gestartet

Spotify ist jetzt endlich auch in Deutschland gestartet. Jetzt können auch deutsche Musikfans mit Spotify Musik streamen, auf dem PC, auf dem Tablet, sogar unterwegs im Smartphone. Das können andere Streaming-Dienste auch - aber Spotify macht es irgendwie eleganter.

Musik-Streaming verändert die Art und Weise, wie wir Musik hören

19.03.2012

2 Kommentare

Die Art und Weise, wie wir Musik hören, verändert sich gerade mal wieder. Anstatt einzelne Musikstücke oder Alben zu kaufen, ob auf CD oder als Download, setzen immer mehr Musikfans auf Musik-Streaming. Hier zahlt man einen fixen Betrag von fünf bis zehn Euro im Monat und kann dafür auf eine gigantische Musikbibliothek zurückgreifen: Über 16 Millionen Songs, aktuelle wie bekannte, aus allen nur denkbaren Musik-Genre und von allen namhaften Labels stehen zur Auswahl – und alle können beliebig oft angehört werden, ohne irgend eine Einschränkung.

Die Hightech-Trends in 2012

27.12.2011

Kommentare deaktiviert für Die Hightech-Trends in 2012

Nur noch wenige Tage, dann können wir ein neues Jahr begrüßen. Auch 2012 wird es wieder jede Menge spannender Hightech-Entwicklungen geben. Der Trend zu Mobilgeräten wie Smartphones, Tablets und eBook-Readern wird sich weiter verstärken. Wir wollen halt auch unterwegs immer öfter online gehen, aufs Internet zugreifen, in sozialen Netzwerken unterwegs sein, in eBooks oder digitalen Publikationen lesen – dafür braucht man solche Geräte.

Kostenlos Musik aus dem Netz: Simfy und Stereo fusionieren

12.10.2010

1 Kommentar

Musik ist ein echt schwieriges Geschäft geworden. Nicht nur für die Plattenlabels, auch für Onlineportale - selbst wenn sie Musik zum großen Teil kostenlos verteilen. Jetzt sind zwei gute Online-Musikportale fusioniert: simfy.de und steereo.de gehen zusammen.

:)