Beiträge

Mehrere Ablagen nutzen in GIMP

Bei der Bearbeitung von Bildern ist es wie mit dem Entwerfen von Dokumenten und Präsentationen: Oft müssen mehrere Elemente nacheinander kopiert und an anderer Stelle wieder eingefügt werden. Die normale Zwischenablage des Systems erfasst aber nur jeweils ein Element gleichzeitig.

Finder: Tricks beim Erstellen neuer Ordner

Eine ordentliche Festplatte ist vor allem eines: organisiert und sortiert. Am besten so, dass man beliebige Dateien auf Anhieb finden kann. Ordner sind dafür wie geschaffen. Im Finder von macOS lassen sich neue Ordner auch über die Tastatur anlegen.

Elemente von Defender-Prüfung ausnehmen

Im laufenden Betrieb sorgt der Windows Defender für die Sicherheit des Systems. Er prüft automatisch alle Dateien, Ordner und Prozesse, auf die zugegriffen wird. Wird eine Datei als schädlich erkannt, obwohl sie definitiv ungefährlich ist, kann sie manuell freigeschaltet werden.

Mit dem iPhone in der iCloud aufräumen

In der kostenlosen Variante bietet Apple jedem iCloud-Nutzer 5 Gigabyte Speicher in der Cloud an. Wer dort mehr Platz braucht, zum Beispiel, um Fotos oder andere Dateien zu speichern, kann vorher Platz schaffen. Das geht auch direkt vom iPhone aus.

Zwei Strategien: Schnelle Datei-Auswahl im Explorer oder Finder

Wer kennt das nicht: In einem Ordner liegen jede Menge Dateien. Es werden aber nur einige davon benötigt. Die Frage ist, wie sie sich am schnellsten auswählen lassen. Dazu gibt es zwei Tricks.

Downloads-Ordner in Windows 10 schneller öffnen

Alle Dateien, die man über den Browser aus dem Internet lädt, landen im Downloads-Ordner. Möchte man später auf die geladenen Dokumente und Programme zugreifen, öffnet sich der Explorer mit diesem Ordner nicht immer so schnell, wie man es gerne hätte.

Weniger Festplatten-Platz für den Papierkorb reservieren

Wem es immer chronisch an Speicherplatz mangelt, der will natürlich alles verhindern, was auf der Festplatte Platz vergeudet. Der Windows-Papierkorb ist da ein guter Ansatzpunkt. Hier steht, wie man den maximalen Speicherplatz einschränkt.

Favoriten, Desktop und andere Ordner alphabetisch sortieren

Mit der Zeit entsteht ein heilloses Durcheinander in den Lesezeichen des Browsers, auf dem Desktop und anderswo. Wer dann ein bestimmtes Symbol schnell finden muss, steht auf dem Schlauch. In solchen Fällen hilft nur eines: Man muss die Elemente von A bis Z sortieren.

Windows 10: Angeheftete Elemente in Sprunglisten neu sortieren

Klickt man mit der rechten Maustaste auf ein Programm-Symbol in der Taskleiste von Windows 10, erscheint die Sprungliste mit Elementen, die sich mit der jeweiligen Anwendung öffnen lassen. Mit diesem Tipp kann man die Reihenfolge der dort aufgeführten Dokumente ändern.

PowerPoint: Mehrere Objekte gemeinsam animieren

Präsentationen in PowerPoint leben von Animationen und Folien-Übergängen. Wenn mehrere Elemente auf einmal animiert werden sollen, muss man die Animation nicht manuell für jedes einzelne Objekt neu erstellen.

Google-Tabellen: Auswahl-Liste in Zelle einfügen

In vielen Unternehmen wird zur Verwaltung von freigegebenen Tabellen der Webdienst von Google verwendet. Sie wollen bei Google-Tabellen für eine Zelle nur die Eingabe von bestimmten, festgelegten Werten zulassen? Wir zeigen, wie man dazu vorgeht.

Word: Nächste Tabelle finden und dahin springen

Sie bearbeiten gerade tabellarische Daten in einem Word-Dokument und wollen schnell von einer Tabelle zur nächsten springen? Dazu brauchen Sie kein Makro und auch kein Word-Addin. Das Springen zwischen Tabellen klappt mit Word-Bordmitteln. Wie?

OSX: Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen

Haben Sie an Ihrem Mac eine Datei oder einen Ordner versehentlich gelöscht, ist sie nicht sofort verschwunden. Stattdessen wird sie zunächst im Papierkorb abgelegt. Wie stellen Sie eine Datei aus dem Papierkorb wieder her?

Chrome-Entwicklertools: HTML-Elemente per CSS-Selektor finden

In Google Chrome helfen die Entwicklertools beim Entwickeln von Webseiten wirklich weiter. Um bestimmte Elemente zu finden, können Sie nach ihnen suchen. Aber wussten Sie schon, dass Sie dazu auch CSS-Selektoren nutzen können?

Wasser, Erde, Feuer, Luft – und noch mehr Elemente

Für die kleine Arbeitspause zwischendurch eignet sich am besten ein kleines Spiel. Wir haben bei schieb.de bereits früher einmal das Denkspiel Little Alchemy vorgestellt. Inzwischen ist das Spiel noch interessanter geworden.

OSX: Mehrere Dateien auf einmal markieren

Jeder Mac-Nutzer weiß, wie man im Finder eine einzelne Datei auswählt. Aber nicht jeder ist sich im Klaren, wie man mehrere Elemente auf einmal markiert. Für die Mehrfach-Auswahl gibt es verschiedene Varianten. Wir zeigen einige davon.

Kleiner Alchimist: Experimentieren mit den 4 Elementen

Ein nettes kleines Spiel für zwischendurch und auch für unsere Kleinsten gut geeignet ist Little Alchemy. Bei dem Spiel müssen jeweils zwei Elemente so miteinander kombiniert werden, dass etwas Neues dabei entsteht.

Firefox: Flash-Elemente größer machen

Browserspiele werden meist in Flash programmiert. Allerdings sind einige Spiele so klein, dass man fast eine Lupe braucht, um die Spielfiguren zu sehen - vor allem auf großen Monitoren. Gut, dass es den "Flash Resizer" gibt. Damit lassen sich Flash-Anwendungen vergrößern.

Mozilla Firefox: Webseiten ohne Werbung drucken

Werden Webseiten gedruckt, landet auch die eingeblendete Werbung auf dem Papier. Wer Internetseiten ohne Werbeeinblendungen drucken möchte, sollte das kostenlose Add-On „Nuke Anything Enhanced“ installieren. Damit lassen sich störende Objekte ganz einfach von Webseiten entfernen.

Microsoft Office: Deaktivierte Add-Ins, Erweiterungen und andere Elemente wieder aktivieren

Office-Anwendungen wir Word, Excel und PowerPoint lassen sich mit Add-Ins um weitere Funktionen erweitern, etwa um PDF- oder Fax-Tools. Zum Glück achten alle Office-Programme darauf, dass die Erweiterungen das Hauptprogramm nicht aus der Bahn werfen. Nicht selten sind Add-Ins aber so fehlerhaft programmiert, das Word, Excel oder PowerPoint sich nicht mehr starten lassen. Mit einem Trick lassen sich die verbannten Plugins wieder aktivieren.