Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Wann haben Sie Ihr Google-Kennwort zuletzt geändert?

Jeder weiß: Kennwörter sind nur sicher, wenn sie oft genug geändert werden. Doch das tun nur die wenigsten. Sie wollen herausfinden, wie alt Ihr Google-Kennwort ist? Das ist möglich – und es gibt nur eine Voraussetzung.

Eigene Gmail-Designs mit anderen teilen

In Googles Webmail-Dienst Gmail können Sie das Design nach eigenem Geschmack anpassen. Ab sofort lassen sich solche benutzerdefinierten Designs auch an andere weitergeben. Wie gehen Sie vor?

Ist diese Gmail-, Outlook- oder Yahoo-Adresse echt?

Wie ermitteln Sie, ob eine bestimmte E-Mail-Adresse existiert oder nicht? Bei Mailkonten von Gmail, Outlook und Yahoo lässt sich die Existenz einer Adresse schnell prüfen.

Big Data – so wehren Sie sich gegen die unbändige Daten-Sammelei

Die Übersetzung stimmt: Es ist wirklich eine „große Datenmenge“, die Onlinedienste von uns sammeln. Dass es auch anders geht, beweisen alternative Dienste, die sich besser an den Datenschutz halten.

eMail-Adressen: Der Trick mit dem Plus-Zeichen

Eingehende Mails lassen sich leichter sortieren, wenn Sie für soziale Netzwerke, Onlineshops usw. jeweils eigene Mail-Adressen nutzen. Bei Gmail und Outlook.com haben Sie bereits unbegrenzt viele.

Gmail: Lieblings-Kontakte schneller finden

Bestimmten Leuten schreibt man immer wieder E-Mails. Damit Sie diese Personen nicht erst suchen müssen, können Sie sie in der Kontaktliste von Gmail jetzt markieren.

Verhindern, dass Google-Plus-Kontakte Ihnen Mails senden können

Seit kurzem schlägt Gmail beim Verfassen einer E-Mail auch Freunde aus den Google-Plus-Kreisen vor. Sie wollen nicht, dass Leute aus Ihren Kreisen Ihnen Mails senden? Dafür gibt es eine Einstellung.

Bilder in Gmail nicht automatisch anzeigen lassen

Früher hat der Webmaildienst Gmail Bilder in E-Mails standardmäßig blockiert. Seit neustem werden Bilder sofort geladen, und durch Google-Server geleitet. Sie wollen das verhindern und lieber das bisherige Verhalten nutzen?

Browser: Dateien hochladen per Drag-und-Drop

Viele Webdienste erlauben das Hochladen von Dateien mit einem Upload-Feld. Aber wussten Sie schon, dass das Auswählen auch per Drag-und-Drop funktioniert?

Unterstützung von IE9 bei Gmail und Co. endet

Ab sofort werden neue Funktionen beim Webmail-Dienst Gmail und weiteren Google-Diensten nicht mehr im Internet Explorer 9 getestet. Der Zugriff ist zwar weiterhin möglich, aber mehr und mehr Funktionen werden in Zukunft nicht mehr in diesem…

Google-Kontakte: Besser organisiert mit Kontakt-Gruppen

Im E-Mail-Posteingang sind viele Nutzer stolz darauf, dass Ordnung herrscht. Aber gilt das auch für Ihre Kontaktliste? Behalten Sie Ihre Kontakte besser im Griff, indem Sie sie in Gruppen sortieren.

Neue Google-Start-Seite: So greifen Sie auf weitere Dienste zu

Immer mal wieder verpasst der Suchgigant Google der Startseite seiner Suchmaschine ein neues Aussehen. Nun ist es wieder soweit: Die schwarze Leiste am oberen Rand verschwindet. Leider damit auch die Links auf die anderen Google-Dienste.

Gmail-Labels zwischen Konten kopieren mit Thunderbird

In Gmail ordnen Sie E-Mails mit Labels. Sie funktionieren ähnlich wie Ordner, eine Nachricht kann aber mehrere Labels haben. Sie wollen Ihre Gmail-Labels zu einem anderen Account kopieren? Besonders einfach geht das mit Mozilla Thunderbird.

iPhone und iPad: Zwischen mehreren Gmail-Konten umschalten

Sie verwenden mehrere E-Mail-Konten beim Google-Maildienst Gmail? Anstelle sie alle zur Mail-App von iOS hinzuzufügen, probieren Sie doch mal die offizielle Gmail-App. Denn hier wird die Verwaltung von mehreren Accounts sehr einfach.

Mit mehreren Geräten per POP auf Gmail zugreifen

Wenn Sie mehr als einen Computer oder ein Handy nutzen, um E-Mails abzurufen, werden die Nachrichten bei Verwendung von POP3 nur auf das erste Gerät heruntergeladen. Beim Google-Maildienst Gmail ist der Zugriff auf Mails einfacher. Denn hier gibt es den sogenannten „Recent“-Modus. Was steckt dahinter?

Dropbox: In 1 Minute zu 1 Gigabyte mehr Gratis-Speicher-Platz

Online Daten speichern ist ungemein praktisch – Sie können von überall auf Ihre Daten zugreifen. Die 2 Gigabyte kostenloser Speicher bei Dropbox sind allerdings knapp bemessen. Mit diesem Tipp vergrößern Sie den verfügbaren Speicher um 1 Gigabyte. Sie brauchen dafür nur 1 Minute.

In Gmail neue eMails in größerem Fenster schreiben

Das Verfassen-Fenster in der Webversion von Googles Maildienst ist eher klein. So in die Ecke des Bildschirms gequetscht. Wenn Sie wollen, können Sie auch ein größeres Fenster zum Schreiben Ihrer Mails nutzen. Wie?

So schalten Sie den sortierten Eingang von Gmail ab

Seit einiger Zeit sortiert Google neue E-Mails automatisch in verschiedene Tabs ein. So soll Ihr Posteingang aufgeräumter sein. Sie möchten lieber wieder zur bisherigen Ansicht mit nur einem Posteingang zurück? Kein Problem, das lässt sich einstellen.

Googles neuer Post-Eingang: So soll alles sortierter werden

Der Webmaildienst Outlook.com von Microsoft hat es vorgemacht, nun zieht auch Branchenprimus Google nach: Der Posteingang von Gmail wird ab sofort schlauer. Ob Mails von sozialen Netzwerken stammen oder Newsletter sind, wird übersichtlich in separaten Tabs dargestellt.

Anzahl der ungelesenen eMails auf dem Gmail-Tab anzeigen

Sie nutzen den Maildienst von Google im Browser und haben dafür ständig einen eigenen Tab offen – möglicherweise links im Browser angepinnt? Da wäre es doch praktisch, wenn Sie gleich auf den ersten Blick erkennen könnten, wie viele Nachrichten in Ihrem Posteingang bereit liegen.