Beiträge

Kurzantworten auf der Apple Watch einrichten

So nützlich die Apple Watch auch ist, zum Schreiben von Texten eignet sie sich eher weniger. Das Display dürfte für die Finger der meisten Nutzer wohl viel zu klein sein, um frustfrei eine Nachricht zu tippen. Trotzdem gibt es eine Möglichkeit,…

iMessage auf Android Smartphones benutzen

Apple-Benutzer können mit Hilfe von iMessage kostenlos miteinander kommunizieren. Apples Nachrichtendienst bietet heute eine Menge Möglichkeiten - und kann auf iMac, Mac, iPhone und iPad genutzt werden. Wer ein Androoid-Gerät nutzt und mitmachen…

Newsletter in eigenen Ordner aussortieren

Viele abonnieren Newsletter von Webseiten, die sie interessant finden. Auch schieb.de hat einen Newsletter mit Tipps im Angebot. Allerdings ist es oft störend, wenn echte eMails zwischen einer Flut von Newslettern untergehen. Damit das nicht passiert, können Newsletter in einen eigenen Ordner verschoben werden.

Mail für Windows 10: eMail als relevant markieren

In der Mail-App von Windows 10 gibt es einen besonderen Posteingang namens „Relevant“. Welche Nachrichten dort erscheinen, entscheidet die App. Liegt die Mail-App allerdings einmal falsch, kann dies manuell korrigiert werden.

Wenn keine eMails mehr ankommen

Mit der Mail-App liefert Apple ein vollwertiges eMail-Programm mit macOS. Gelegentlich kommt es allerdings vor, dass die Mail-App keine neuen Nachrichten mehr anzeigt und meldet – und das, obwohl inzwischen sehr wohl neue eMails angekommen sind.

WhatsApp-Nachrichten einplanen

WhatsApp ist der populärste Messenger, egal ob auf iPhone oder Android Smartphones. Eine Sache, die der App bis heute leider fehlt, ist die Möglichkeit, den Versand von Nachrichten zu planen. Doch mit geeigneten Hilfsmitteln geht auch das. Mit…

Wikitribune: Die Onlinezeitung à la Wiki

Wikipedia-Gründer Jimmy Wales hat ein neues Projekt an den Start gebracht: Wikitribune soll ein objektives, werbefreies und faires Nachrichtenmagazin sein. Doch ob das Wikipedia-Komzept sich ohne weiteres auf ein Nachrichtenportal übertragen…

Wie soll WhatsApp neue Nachrichten melden?

WhatsApp kann uns auf unterschiedliche Art und Weise über eingehende Nachrichten informieren: Auf Wunsch lassen sich auf bestimmten Smartphones unterschiedliche LED-Farben verwenden, um verschiedene Nachrichten unterscheiden zu können. Um…

Die eigenwillige Welt von Twitter

Bei Twitter ist einiges los: Zum einen will der Nachrichtendienst die maximale Zeichenlänge auf 280 Zeichen erweitern - aber erst mal nur testweise und auch nicht in Asien -, zum anderen wurden die Spielregeln angepasst, weil US-Präsident…

SMS per PC senden

Nicht immer möchte man das Handy zur Hand nehmen, um eine SMS zu versenden. Wer gerade zuhause oder im Büro ist, kann dies auch bequem über den PC erledigen. Möglich wird dies über eine Brücke zwischen dem Computer und dem iOS- bzw. Android-Gerät.

Den Facebook Messenger umgehen

Wer auf dem Smartphone über Facebook mit Freunden chatten möchte, kommt um die zusätzliche Messenger-App nicht herum. Falsch gedacht! Mit einem einfachen Trick kann man die Zwangsinstallation des Facebook Messenger umgehen und trotzdem alle…

Alte Chat-Nachrichten finden

Ob es um die Einkaufsliste oder um den besten Italiener geht – vieles wird heute mit Chat-Gesprächen besprochen, weitergegeben und ausgetauscht. Auch in iMessage von Apple lassen sich gesuchte Inhalte schnell finden.

iPhone, iPad: eMail-Abo beenden

Wer öfter eMails von Listen bekommt, für die er sich nie angemeldet hat, muss sie wieder loswerden. Bei seriösen Sendern findet sich in der Nachricht ein Link zum Abbestellen - noch schneller geht’s ab iOS 10 aber auch mit der Direkt-Funktion zum Beenden des eMail-Abos.

Gesendete eMails nicht speichern

Nicht jeder braucht die eMails, die man selbst verschickt hat. Und bei Web-Diensten wie Gmail werden alle gesendeten Nachrichten sowieso archiviert. Bei Bedarf kann die Speicher-Funktion für gesendete eMails in Microsoft Outlook daher auch abgestellt werden.

iMessage-Spam melden

Keine Art der Kommunikation ist frei von Spam. Da macht auch iMessage, das Chat-Netzwerk von Apple, keine Ausnahme. Klar, man kann Nachrichten von Unbekannten filtern. Sie kommen aber trotzdem weiter an. Unerwünschte Absender lassen sich melden und blocken.

Keine iMessage-Hinweise von Fremden

Manchmal versuchen auch Fremde, jemand über seine mobile Nummer auf iMessage zu kontaktieren. Mitteilungen für solche Anfragen lassen sich abstellen.

Chat-Apps in iOS 10 besorgen

Seit iOS 10 lässt sich die Nachrichten-App mit kleinen Add-Ons erweitern. Damit können Nutzer neue Funktionen in das Chat-Programm von iOS integrieren.

Selbst löschende Viber-Nachrichten senden

Immer mehr Messaging-Apps führen eine Funktion ein, bei der gesendete Nachrichten sich nach einer bestimmten Zeit automatisch löschen. Die Funktion stammt ursprünglich aus der Snapchat-App. Neuerdings kann auch Viber Nachrichten verschicken, die sich selbst löschen.

Android-Messenger: Eigene Farbe für Kontakte

Als Messaging-App erfüllt der Google Messenger genau seinen Zweck. Neben Emoji, Stickern und einer schnellen Suche nach Kontakten lässt sich in dieser App auch eine eigene Farbe für Kontakte hinterlegen. So ist leichter zu erkennen, wer eine Nachricht schreibt.

Word-Datei mit einem Klick als eMail senden

Rechnungen und andere wichtige Dokumente werden in einem Büro häufig per eMail an andere Leute gesendet. Anstelle eine neue Nachricht zu erstellen und dann die Datei manuell anzuhängen, lässt sich die Word-Datei auch mit einem einzigen Klick anfügen.