Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Screenshot und Screen-Cast unter Windows 10 anfertigen

Es gibt immer wieder Situationen, da braucht man eine Art "Foto" vom aktuellen Bidschirminhalt. Screenshot wird das genannt. Dazu muss niemand zum Fotoapparat oder zum Smartphone greifen, denn Windows 10 hat serienmäßig passende Werkzeuge…

Optimal mit Screenshots arbeiten in Word

Bilder sagen immer mehr als tausend Worte. Und oft ist es so, dass Sie die Bilder nicht auf der Festplatte haben, sondern von einer Webseite holen, in einem Programm vorliegen haben oder aus einer anderen Quelle besorgen. Der einfachste und…

Ein eigener Screenshot-Ordner auf dem Mac

Mit wenigen Handgriffen oder Mausklicks lassen sich Screenshots (Bildschirmaufnahmen) herstellen. Die Fotos vom aktuellen Bildschirminhalt landen normalerweise auf dem Desktop. Wer mehr Ordnung in seine Screenshots bringen will, kann sie mit…

Screenshot im Browser – einfach mit Lightshot

Wer auf einer Webseite ein schickes Design oder einen interessanten Hinweis entdeckt, macht davon am besten gleich ein Foto. Im Firefox-Browser geht das besonders einfach mit Lightshot.

Offline Screenshot von Instagram-Stories machen

Instagram sorgt mit einem neuen Feature dafür, dass Usern angezeigt wird, wenn jemand einen Screenshot von seiner Story gemacht hat. Trotzdem gibt es diverse Möglichkeiten, diese Benachrichtigung zu umgehen. Zum einen kann der Screenshot…

Screenshot von Netflix erstellen

Wer einen interessanten Film auf Netflix sieht und gern ein Foto anfertigen möchte, schaut zunächst in die Röhre. Denn der Dienst verhindert dies effektiv und kann erkennen, wenn Fotos eines laufenden Films erstellt werden. Möglich ist es aber dennoch, wenn auch nicht einfach.

Mehrere Screenshots zusammenfügen

Den aktuellen Display-Inhalt sichern? Kein Problem - auch auf einem iPhone. Schwierig wird es, wenn man mehrere Displayinhalte zusammenfügen möchte - etwa, weil man eine Serie von Screenshots speichern möchte oder ein Inhalt zu umfangreich…

Screenshot auf dem iPhone X machen

Mit dem verschwundenen Home-Button unter dem Display auf dem iPhone X verschwinden auch alle Funktionen, die mit ihm verbunden waren. Da stellt sich für viele die Frage, wie macht man eigentlich einen Screenshot anfertigen soll, wenn es keinen…

Teil des Monitors fotografieren

Über die Screenshot-Funktion können Nutzer von Windows 10 direkt ein Foto des Bildschirm-Inhalts anfertigen und als Datei speichern. Oft möchte man aber nicht den kompletten Inhalt ablichten, sondern nur den relevanten Ausschnitt.

Foto des Android-Bildschirms teilen

Bei Android-Geräten lassen sich Screenshots schon lange machen: Einfach den Einschalter und die Leiser-Taste gleichzeitig drücken. Damit wird das Bild aber nur erstellt und gespeichert. Wer ein Bild gleichzeitig auch an jemand anders senden möchte, nutzt dazu Google Now on Tap.

Anmelde-Bildschirm fotografieren

Über die Druck-Taste kann das, was auf dem Bildschirm sichtbar ist, schnell als Bild kopiert werden. Leider klappt das aber nicht auf der Anmelde-Seite. Um Inhalte darauf zu fotografieren, bedarf es eines Tricks.

Macbook Pro: Foto der Touch Bar anfertigen

Macbook-Pro-Modelle des Jahres 2016 haben über der Tastatur die neue Touch Bar, einen Touch-Bildschirm, der Tasten und Regler des jeweils aktiven Programms anzeigt. Ein Foto des Monitor lässt sich über gut bekannte Tasten-Kürzel machen. Mit einem Trick lässt sich auch die Touch Bar „fotografieren“.

GRATIS-Tool: Einzelne Teile eines Windows-Fensters fotografieren

Will man mehr als „nur“ den Monitor fotografieren, kommt man mit den ins System eingebauten Funktionen nicht weit. Zum Beispiel lassen sich bei Bedarf auch nur einzelne Teile eines Fensters fotografieren.

Android: Foto des Bildschirms per Google Now teilen

Schon seit Version 4.0 kann Android Fotos von dem machen, was auf dem Bildschirm zu sehen ist. Durch gleichzeitiges Drücken des Ein-/Aus-Schalters und der Leiser-Taste lässt sich ein solches Foto erstellen. Wer den Inhalt des Smartphone-Bildschirms mit jemand teilen möchte, kann dazu aber auch Google Now nutzen.

Fotos des Anmelde-Bildschirms am Mac machen

Wenn auf dem Anmelde-Bildschirm eine Fehlermeldung oder etwas Anderes angezeigt wird, von dem man gern einen Screenshot hätte, ist das kein Problem. Denn kaum einer weiß: Hier stehen genau die gleichen Tastenkürzel zur Verfügung wie sonst auf dem Schreibtisch auch.

Das eingebaute Screenshot-Tool von Windows 10 entdecken

Screenshots sind ein einfaches und beliebtes Mittel, um Fenster oder Fehlermeldungen bildlich festzuhalten. In Windows 10 ist ein Werkzeug für Bildschirm-Fotos bereits eingebaut: das sogenannte „Snipping Tool“.

Word-Dokument als Bild speichern

Mit der Word-Textverarbeitung lassen sich Dokumente nicht nur im hauseigenen Word-Format speichern, sondern zum Beispiel auch als PDF. Ein Export als Bild ist aber nicht vorgesehen – eigentlich. Dabei geht das leichter als gedacht.

Praxis: Winterliche Dekoration mit Word und GIMP

Im Winter will man es gern gemütlich haben. Dekoration muss aber nicht unbedingt gekauft werden: Man kann sie auch selbst gestalten. Wie wäre es zum Beispiel mit Sternchen in winterlichem Design? Alles, was man braucht, ist Word und GIMP.

Tweet-Bild aus der Zwischenablage einfügen

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte, sagt man. Das gilt auch für Tweets: Die 140 Zeichen langen Texte lassen sich mit Bildern ergänzen. Die Grafik muss nicht erst als Datei auf der Festplatte vorliegen, sondern kann auch direkt aus der Zwischenablage stammen.

IrfanView: Bild-Bereich mit Hintergrundfarbe ausfüllen

Wer einen Screenshot weitergeben will, beispielsweise um eine Fehlermeldung zu dokumentieren, will nicht immer, dass sämtliche darauf sichtbaren Daten auch sichtbar bleiben. Die betreffenden Stellen schwarz zu füllen sieht allerdings nicht gut aus. Besser, Sie füllen sie mit der Hintergrundfarbe.