Siri

Siri auf der Apple Watch ruhigstellen

Ihr Apple Watch ist Ihre Schnittstelle zu allen wichtigen Informationen. Neben der Funktion als zweites Display für Ihr Smartphone, auf dem Sie eingehende Anrufe und Benachrichtigungen sehen können, ist die Watch auch die Schnittstelle zu Siri. Das Bedienen des Sprachassistenten ist hilfreich, kann aber schnell störend werden, wenn sich Siri unaufgefordert lautstark zu Wort meldet.

Siri auf der Apple Watch ruhigstellen Mehr »

Automatisches Vorlesen von iMessages auf den AirPods Pro/Max aktivieren

Kopfhörer können nicht nur zum Musikhören verwendet werden, sondern auch zu anderen Dingen. Je ausgeklügelter sie sind, desto mehr Funktionen haben sie. Das gilt auch für die AirPod Pro/Max von Apple. Die haben sogar so viele Funktionen, dass manche sich in iOS gut verstecken. Unter anderem die lange angekündigte Funktion „Nachrichten vorlesen“: Wir zeigen Ihnen,

Automatisches Vorlesen von iMessages auf den AirPods Pro/Max aktivieren Mehr »

Wie sich Alexa und Co. mit Laserpointern austricksen lassen

Forscher haben eine ungewöhnliche Methode entdeckt, mit der sich handelsübliche Assistenzsysteme wie Alexa, Google Home oder Siri austricksen lassen: Aus sicherem Abstand kann mit einem Laserstrahl eine Anordnung zum Assistenten übertragen werden – ganz so, als stünde man daneben. Ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko, vor allem dann, wenn der Assistent im Smartphone verankert ist

Wie sich Alexa und Co. mit Laserpointern austricksen lassen Mehr »

Bei Apple Siri hören keine Menschen mehr zu!

Stichprobenartig hören Menschen aus Fleisch und Blut in ausgewählte Gesprächsfetzen hinein, die Digitale Assistenten wie Siri, Alexa, Cortana oder Google Assistant nicht verstanden haben. Um die Qualität zu verbessern. Das Problem: Die meisten User ahnen nichts davon – und es macht einen Unterschied, ob Menschen oder Maschinen mithören. Apple hat die Praxis jetzt erst mal

Bei Apple Siri hören keine Menschen mehr zu! Mehr »

Datenschutz: Cortana und Siri leeren

Wird ein digitaler Assistent aufgerufen, wird der Sprachbefehl des Nutzers auf den Server des Unternehmens hochgeladen und im Account des Users gespeichert. Unabhängig davon, ob ein intelligenter Lautsprecher oder ein Telefon verwendet wird, ist es wichtig zu wissen, wie sich solche Sprach-Aufzeichnungen von den Microsoft- und Apple-Servern auch wieder löschen lassen, um die Privatsphäre zu schützen.

Datenschutz: Cortana und Siri leeren Mehr »

Digitale Assistenten: Wirklich praktisch – oder eher lästig?

Digitale Assistenten wie Amazon Echo, Apples Homepod, Google Home oder Invoke von Microsoft (mit Cortana) sind derzeit total populär. Viele stellem sich solche Geräte ins Haus – und noch mehr Menschen nutzen Assistenten auf ihrem Smartphone. Doch was viele nicht wissen: Jede einzelne Anfrage landet in der Cloud. Ohne Wenn und Aber. Das macht die

Digitale Assistenten: Wirklich praktisch – oder eher lästig? Mehr »

Wie sicher sind eigentlich Sprachassistenten?

Erstaunlich, was die Sprachassistenten alles verstehen – und was sie teilweise auch können. Doch nicht wenige bezeichnen die Sprachassistenten als „Wanzen“, die man sich freiwillig in die Wohnung holt. Potenzielle Schnüffler, die mitbekommen, was zu Hause los ist – oder unterwegs, wenn man die Assistenten auf einem Mobilgerät nutzt. Was können die Assistenten, was dürfen

Wie sicher sind eigentlich Sprachassistenten? Mehr »

SCHIEB+ Immer bestens informiert

Schieb+ Tarife
Nach oben scrollen