Beiträge

OSX Yosemite: Weitere neue Funktionen enthüllt

Mit OSX Yosemite schließt Apple die Lücke zwischen iOS und Mac OS immer mehr. Neben den bekannten Neuheiten wie iCloud Drive enthält das neue Mac-Betriebssystem aber noch andere, weniger bekannte Features. Fünf davon stellen wir vor.

Fein-tuning für die Spotlight-Suche auf dem iPhone

Die Spotlight-Suche ist in iOS zum schnellen Finden von Informationen gedacht, egal wo sie liegen. Sie braucht bei Ihrem iPhone zu lange? Dann schließen Sie doch einfach Bereiche von der Suche aus!

iPhone/iPad: Liste mit allen installierten Apps abrufen

Ruckzuck hat man zahllose Apps auf seinem iPhone oder iPad installiert. Welche das genau sind, kann man allerdings ohne einen Blick ins iTunes-Konto nur schwer ermitteln. Einen Weg gibt’s dann aber doch: die Spotlight-Suche hilft Ihnen weiter.
Mac OS X Lion: Wikipedia per Spotlight durchsuchen

4 Wege zum Reparieren der OSX-Spotlight-Suche

Mit der Spotlight-Suche von Apple OSX starten Sie nicht nur Programme, sondern finden auch Dokumente und andere Dateien über ihren Inhalt. Doch manchmal funktioniert die Suche in Ihrem Mac nicht mehr wie gewünscht. Hier 4 mögliche Lösungen, damit Spotlight wieder läuft.
Mac OS X Lion: Wikipedia per Spotlight durchsuchen

Schnell herausfinden, in welchem iOS-Ordner eine App liegt

Sie haben einige Apps in iOS-Ordner sortiert, um Ihren Startbildschirm aufzuräumen? Schnell hat man nicht so häufig verwendete Apps in die falschen Ordner gelegt. Mit wenigen Griffen finden Sie heraus, in welchem Ordner Sie eine bestimmte App gespeichert haben.
Mac OS X Lion: Wikipedia per Spotlight durchsuchen

Spotlight-Suche: Wikipedia-Artikel finden

Wikipedia ist das weltgrößte Online-Lexikon. Und das aktuellste: Denn viele Freiwillige arbeiten ständig mit daran, Neuigkeiten sofort in das Redaktionssystem einzuarbeiten. Als Nutzer von Mac OS X 10.7 Lion haben Sie Wikipedia stets zur Hand, wenn Sie es brauchen. Auch dann, wenn gerade kein Browser offen ist.
Mac OS X Lion: Wikipedia per Spotlight durchsuchen

iPhone: Die Such-Funktion anpassen

Wie beim Mac gibt's auch auf dem iPhone die Spotlight-Suche. Damit lässt sich das Smartphone bequem nach Kontakten, Programmen oder Mails durchsuchen. Oft tauchen jedoch unerwünschte Treffer wie Podcasts auf. Auf älteren iPhones ist die Suche zudem quälend langsam. Beide Probleme lassen sich mit wenigen Handgriffen lösen.
Mac OS X Lion: Wikipedia per Spotlight durchsuchen

Mac OX S: Mit Spotlight nach Kennwörtern suchen

Damit beim Surfen auf passwortgeschützten Seiten nicht jedes Mal das Kennwort eingegeben werden muss, lassen sich die Zugangsdaten im „Schlüsselbund“ von Mac OS X speichern. Was viele nicht wissen: Per Spotlight lassen sich vergessene Kennwörter gezielt suchen und sichtbar machen.
Mac OS X Lion: Wikipedia per Spotlight durchsuchen

Mac OS X: Die Reihenfolge der Spotlight-Ergebnisse ändern

Wer mit Spotlight auf die Suche nach Dateien geht, erhält die Treffer fast immer in der gleichen Reihenfolge. Ganz oben stehen meist Programme, gefolgt von E-Mails und Webseiten. Filme, Musik und Fotos stehen ganz unten. Mit einem Trick lässt sich die Reihenfolge individuell anpassen.
Mac OS X Lion: Wikipedia per Spotlight durchsuchen

Mac OS X: Mit Spotlight auch Textebenen von Photoshop-Dateien durchsuchen

Die Spotlight-Suche von Mac OS X ist bekannt für seine schnellen und präzisen Suchergebnisse. Textpassagen in Dateien und Programme erscheinen blitzschnell in der Trefferliste. Was viele nicht wissen: Spotlight kann sogar Photoshop-Dateien durchforsten.