Beiträge

Gratis: Letzte Rettung für virenverseuchte PCs

Wenn der Computer nicht mehr das tut, was er soll, sondern langsam wird, falsche Fehlermeldungen anzeigt und Dateien verschwinden lässt, dann ist vermutlich ein Virus am Werk. Letzte Rettung für Ihre Daten ist meist aber dennoch möglich. Wie gehen Sie vor?

Ubuntu: Automatische Benutzer-Anmeldung beim Systemstart

Jedes Mal, wenn Sie Ihren Computer starten, müssen Sie auf der Anmeldeseite von Ubuntu zuerst auf Ihren Benutzernamen klicken und dann Ihr Kennwort eingeben. Außer Ihnen kommt sowieso niemand an Ihren PC, und Sie wollen beim Systemstart automatisch eingeloggt werden? Das lässt sich mit wenigen Schritten einstellen.

Verhindern, dass das Windows-Kennwort gelöscht werden kann

Wer auf Ihren Computer zugreifen kann, ist auch in der Lage, mit einer bootfähigen CD Ihr Windows-Kennwort zu entfernen. Wer das nicht will, nutzt einen alternativen Weg zum Schutz des PCs.

Ubuntu: Benutzer beim Hoch fahren automatisch einloggen

Normalerweise muss man bei jedem PC, wenn er startet, zuerst das Kennwort eingeben. In Windows und auch bei Linux lässt sich diese Anmeldepflicht umgehen, indem ein Standardbenutzer automatisch eingeloggt wird. Wie?

Beim Windows-8-Start-Vorgang mehr Details anzeigen

Was passiert eigentlich so alles, während Windows hochfährt? Normalerweise ist das System da ziemlich einsilbig: „Willkommen“, heißt es nur. Gesprächiger wird der Bootvorgang, wenn Sie eine Einstellung ändern.

Windows 8.1: Erweiterte Start-Optionen ohne Neustart anzeigen

Abgesicherter Modus, Wiederherstellen einer Sicherung oder Eingabeaufforderung – diese Optionen haben Sie beim erweiterten Windows-Start. Auf dieses Notfallmenü greifen Sie auch aus dem laufenden System heraus zu, ohne Neustart. Wie? Um…

Boot-Reihen-Folge im BIOS ändern: Verschieben klappt nicht?

Um Windows neu zu installieren oder ein anderes System aufzuspielen, muss der Computer von einer DVD gestartet werden. Wer in seinem BIOS das Hochfahren von CDs abgeschaltet hat, muss dann zuerst die Bootreihenfolge ändern. Was können Sie…

Dienste aus dem Auto-Start von Windows 8 entfernen

Viele Programme, die man installiert, richten aus dem einen oder anderen Grund auch einen Systemdienst ein, der beim Start des Computers mitstartet und Hintergrundaufgaben ausführt – so etwa iTunes. Mit dem Task-Manager von Windows 8 lassen sich normale Autostart-Programme zwar abschalten, nicht aber Dienste.

So booten Sie Windows 7 im Turbo-Modus

Eine der Neuerungen in Windows 8 ist das superschnelle Hochfahren. Windows 7 hingegen lässt sich gern mal einige Augenblicke Zeit, bis das System gestartet ist. Wenn Sie wissen, warum das Booten in Windows 8 schneller ist, können Sie auch Windows 7 im Turbo-Modus hochfahren.

Geheimes Notfall-Menü von Windows zur System-Reparatur nutzen

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz: Computer streiken immer genau dann, wenn man sie am dringendsten braucht. Mit einem geheimen Notfall-Menü helfen Sie Ihrem PC oft auf die Sprünge – auch dann, wenn Windows nicht mehr starten will.

So entfernen Sie ein Betriebs-System aus dem Boot-Menü von Windows 7

Sie haben außer Windows 7 noch ein weiteres System installiert, etwa Windows XP oder Vista? Wenn Sie das Zweitsystem nicht mehr nutzen, sollten Sie auch den zugehörigen Eintrag aus dem Bootmenü löschen.

Windows 8: Beim Systemstart direkt den Desktop anzeigen

Windows 8 ist anders als seine Vorgänger. Denn beim Hochfahren ist erst einmal nichts vom Desktop zu sehen. Stattdessen wird die Startseite im Kachel-Look angezeigt. Sie können sich damit nicht so recht anfreunden? Richten Sie Windows 8 so ein, dass nach dem Start sofort zum Desktop geschaltet wird.

Fedora Linux: Unnötige System-Dienste abschalten

Nicht nur Windows-Computer lassen sich durch Abschalten von unnötigen Systemdiensten gut beschleunigen. Auch Fedora Linux erhält durch das Deaktivieren von nicht benötigten Diensten einen Geschwindigkeits-Schub. In Fedora werden Systemdienste (auch Daemons genannt) genau wie bei Windows für Hintergrund-Prozesse genutzt.