Beiträge

Ordner-Farben ändern

Ordner in mehreren Farben sorgen für mehr Übersicht beim Sortieren und Archivieren von Dateien. Mit Windows 10 können Sie die Ordnersymbole nicht direkt anpassen. Wer die Farben der Ordner-Symbole ändern möchte, kann dazu auf ein kostenloses Tool zugreifen.

Personen in der Mail-App markieren

Mit der Mail-App können auch Nutzer, die keine Lizenz von Microsoft Office bzw. Outlook haben, eMails offline lesen und schreiben. In dieser Mail-App von Windows 10 lassen sich Personen auch markieren, also taggen. So findet man zugehörige Nachrichten schneller.

Nachrichten in Gmail besser organisieren

Gmail wird schnell unübersichtlich. Mit den eingebauten Filtern lässt sich die tägliche E-Mail-Flut eben nicht immer gut verwalten. Wir zeigen, wie es einfacher wird.

Windows Media Player auf Ihrer Website einbinden

Auf einer Webseite lassen sich nicht nur Text und Bilder, sondern auch Videos einbinden. Beim Internet Explorer lässt sich auch der Windows Media Player in die Webseite einbinden. Wie?

Foto-Markierungen von Twitter feintunen

Seit neustem können in Fotos, die man bei Twitter veröffentlicht, Personen markiert werden. Sie wollen festlegen, wer Sie in Fotos markieren darf und wer nicht? Das lässt sich einstellen.

Webvideos auf die Festplatte herunterladen mit Chrome

Die manchmal animierte Startseite der Suchmaschine Bing nutzt für die Animationen Webvideos, die in Schleife abgespielt werden (Beispiel). Wie speichern Sie solche und ähnliche Videos von Webseiten?

OSX: Tags für Dateien und Ordner per Tasten-Kürzel vergeben

Mit Tags lassen sich Inhalte im Finder effektiv verwalten. Schnelleren Zugriff auf die Tagging-Funktion von OSX erhalten Sie, wenn Sie Tastenkürzel festlegen.

HTML-Elemente in jedem Browser identisch anzeigen

HTML wird immer leicht anders angezeigt – je nachdem, welchen Browser man verwendet. Damit Sie es als Web-Entwickler einfacher haben, können Sie das Aussehen von HTML und CSS vereinheitlichen.

Chrome-Entwicklertools: HTML-Elemente per CSS-Selektor finden

In Google Chrome helfen die Entwicklertools beim Entwickeln von Webseiten wirklich weiter. Um bestimmte Elemente zu finden, können Sie nach ihnen suchen. Aber wussten Sie schon, dass Sie dazu auch CSS-Selektoren nutzen können?

OSX Mavericks: So entfernen Sie Tags von Dateien und Ordnern

Eine praktische neue Sortier-Möglichkeit für Ordner und Dokumente hat Apple in OSX 10.9 Mavericks eingeführt, die Tags. Mit diesen Schlagwörtern lassen sich Elemente im Finder, ähnlich wie auch in Gmail, thematisch gruppieren – unabhängig…

OS X Mavericks ist da: Die Änderungen im Finder

Es ist da, OS X Mavericks. Mit mehr Funktionen, neuen Apps und einigen Verbesserungen für die Geschwindigkeit ist Mavericks die bisher beste Version von OS X. Was hat Apple beim Finder verbessert?

Was ist eigentlich… XML?

Das Austauschen von Daten gehört für viele Programme zu den Standard-Funktionen. Es gibt kaum mehr Anwendungen, die Daten verarbeiten oder Berechnungen anstellen, deren Ergebnisse sich aber nicht auch exportieren ließen. Ein universelles Austausch-Format für Daten ist XML.
MP3Tag Tags zu Dateinamen konvertieren

Dateien in der Musik-Sammlung laut Song-Titel um-benennen

Die eigene Musik-Sammlung auf der Festplatte bekommt mit der Zeit oft Zuwachs aus verschiedenen Quellen. Damit heißen auch die Dateinamen der MP3-Files immer anders. Wer alle Songs einheitlich benennen möchte, anstelle "Track01" zu lesen, kann die Dateien automatisch umbenennen.
MP3Tag Tags zu Dateinamen konvertieren

Omega Tag: Fehlende MP3-Albenbilder ergänzen

In MP3-Musiksammlungen fehlen oft jede Menge Albenbilder. Die Cover von Hand aus dem Internet zu fischen, ist eine Sisyphusarbeit. Leichter geht’s mit dem Gratisprogramm “Omega Tag”. Es durchforstet die gesamte Musiksammlung und lädt per Mausklick die fehlenden Cover nach.
MP3Tag Tags zu Dateinamen konvertieren

Windows 7: Meta-Tags mehrerer Fotos gleichzeitig ändern

Je mehr Fotos von der Digitalkamera auf den Rechner wandern, umso wichtiger ist die richtige Kennzeichnung in den Meta-Tags. Sind die Fotos mit den passenden Tags wie Titel und Kommentar versehen, lassen sie sich später blitzschnell im Bildersalat wiederfinden. Damit das „Taggen“ schneller geht, lassen sich bei Windows beliebig viele Fotos gleichzeitig bearbeiten.
MP3Tag Tags zu Dateinamen konvertieren

Mozilla Firefox: Schlagworte statt Bookmarks für Lieblingsseiten

Lesezeichen übersichtlich zu verwalten ist gar nicht so einfach. Um für Ordnung zu sorgen, sortieren viele Anwender Bookmarks in themenrelevante Ordner und Unterordner ein. Viel einfacher ist es, Schlagwörter zu vergeben. Das geht schneller und führt bei der Suche schneller zum Ziel.
MP3Tag Tags zu Dateinamen konvertieren

Last.fm: Die Musikwahl intelligenter eingrenzen

Für Musikliebhaber ist das Onlineradio „Last.fm“ ideal: Einfach den Namen des Lieblingskünstlers oder die Musikrichtung eingeben, und Last.fm spielt stundenlang die passenden Songs. Das klappt aber nicht immer reibungslos. Eine bessere Auswahl gibt es mit dem „Kombo-Radio“.
MP3Tag Tags zu Dateinamen konvertieren

Windows Media Player und iTunes: Fehlende Titelinformationen (ID-Tags) mit WinAmp ergänzen

In vielen Musikbibliotheken gibt es zwar Unmengen an MP3-Dateien - oft fehlen aber die wichtigen ID3-Tags mit Titelinformationen oder sind unvollständig. Das macht nichts. Mit dem Gratisprogramm „WinAmp“ lassen sich fehlende Infos auf Knopfdruck ergänzen.