IE LogoSchon mal von der „Windows Genuine Advantage Validation“ (Windows Gültigkeitsprüfung) gehört? Wahrscheinlich schon, denn Microsoft überprüft beim Herunterladen (Download) von aktuellen Updates für das Betriebssystem Windows, ob eine gültige, sprich: nicht geklaute Version von Windows benutzt wird. Bei einer ungültigen Lizenz werden die Updates zurückgehalten, um Benutzer offensichtlich ungültiger Windows-Versionen nicht auch noch gratis mit Updates zu versorgen. Diese Einschränkung soll beim Internet Explorer nun nicht mehr gelten.

Das hat Microsoft jetzt jedenfalls bekannt gegeben:  Das Softwareunternehmen verzichtet ab sofort bei Updates für den Internet Explorer auf die Gültigkeitsprüfung. Das neueste Sicherheits-Update kann jeder herunter laden. Das sorgt dann für eine stärkere Verbreitung des IE7.