Der neuste Typ dieser Malware der von Panda Software entdeckt wurde schimpft sich Downloader.DBR und will uns über einen angeblichen Selbstmord von Michael Jackson informieren.

Eine neue Episode in der Serie “Social Engineering”. Diese immer wiederkehrende Art der Verbreitung nutzt die Popularität bestimmter Persönlichkeiten und das dadurch vorhandene Interesse der Öffentlichkeit aus um möglichst viele Rechner zu infizieren.

Die Infektionsstrategie von Downloader.DBR ist kompliziert und bindet gleich mehrere weitere Malwarearten mit in: Die Nachricht, die über das Internet als Massen eMail weiter verbreitet wurde beinhaltet einen Link zu einer Webseite. Auf dieser Seite wird durch die Malware Phel.J, eine Browserschwäche ausgenutzt um die HTML Applikation Inor.AK auf den Rechner zu bringen. Das wiederum ermöglicht den Zugriff, der benötigt wird um Downloader.DBR auf dem Computer zu installieren. Damit nicht genug lädt der Trojaner nun die AU Variante des Dedler Wurms herunter, welche schließlich die schädlichen Aktionen auf dem Rechner ausführt.

Zurzeit ist Britney Spears unter den Virenautoren das beliebteste Mittel zum Zweck. Attraktive junge Prominente sind ein häufiges Lockmittel. Meistens werden dem User intime Fotos oder Videos versprochen wenn er auf bestimmte Webseiten oder Links klickt. Normalerweise ist alles was man dann erhält Malware auf dem Rechner. Weitere zurzeit häufig genutzte Namen sind Jennifer López oder Shakira. Auch Pornostars erfreuen sich immer großer Beliebtheit.

Auch Bill Gates und Osama Bin Laden werden noch häufig eingesetzt um Malware zu verbreiten. Die Titel dieser eMails lauten dann häufig auf die Ergreifung oder den Tod von Bin Laden.

Und hier das Ranking der am häufigsten genutzten Persönlichkeiten:

{code:

Position Name
1 Britney Spears
2 Bill Gates
3 Jennifer Lopez
4 Shakira
5 Osama Bin Laden
6 Michael Jackson
7 Bill Clinton
8 Anna Kournikova
9 Paris Hilton
10 Pamela Anderson

}