Auf jedem Windows-Rechner ist der Internet Explorer serienmäßig installiert. Aber die kostenlos erhältliche Alternative Firefox wird immer populärer. Wichtigste Pluspunkte bei Firefox: Der im OpenSource-Modell programmierte Browser ist schnell, zuverlässig und gilt auch weitgehend als sicher. Zwar werden mittlerweile auch Sicherheitslücken in Firefox bekannt, allerdiongs werden die in der Regel recht schnell entfernt.

Positiv: Seit einer Weile gibt es die praktische Google Toolbar auch für Firefox (in der Anfangszeit nur für den Internet Explorer). Damit stehen viele praktische Zusatzfunktionen jederzeit direkt im Browser zur Verfügung. Vor allem die Suchfunktion, aber auch einige andere Funktionen. Einfach mal ausprobieren.

Wer den neuen Firefox 2.0 haben möchte, klickt einfach auf das untenstehende Banner.

Wer nicht nur den aktuellen Firefox haben möchte, sondern auch eine Menge Extras wie Google Desktop zum Durchsuchen des eigenen Rechners, die kostenlose Foto-Software Picasa, Google Toolbar, Virenschutz (6 Monate), Adobe Reader, Antispyware und einiges mehr. Alles kostenlos – als praktisches Paket.