Seit der fünften Generation ist der Apple iPod auch videofähig. Der kompakte MP3-Player kann nicht nur Musik abspielen und Fotos zeigen, sondern präsentiert auch Videos oder aufgezeichnete TV-Sendungen. Ganz billig ist der Multimediaspaß allerdings nicht: Wer sich in Apples „Music Store“ mit Filmen versorgt, muss pro Film oder Musikvideo knapp zwei Euro berappen.

Wer eigene Filme auf den Player überspielen möchte, muss die knapp 25 Euro teure Pro-version von Apple QuickTime kaufen, um eigene Filme ins iPod-Format umzuwandeln. Es gibt aber auch eine kostenlose Alternative. Das pfiffige Gratistools „Videora iPod Converter“ macht aus den eigenen Videos ruckzuck Minifilmchen im iPod-Format. Einfach die Videodatei auswählen und auf „Convert“ klicken. Schon ist das Video klein, handlich und iPod-tauglich.

Videora iPod Converter

http://www.videora.com