20 Uhr ist Tagesschau-Zeit. Fürs Fernsehen gilt das noch immer. Doch die Zeiten ändern sich. Jetzt gibt es die Tagesschau aber auch für unterwegs. Mit einem Video-fähigen Handy lassen sich die aktuellen Nachrichten rund um die Uhr auf dem Handy anschauen. Die Tagesschau-Redaktion produziert für das Handy spezielle 100-Sekunden-Ausgaben. Zwischen 8 Uhr und 21 Uhr gibt es jede Stunde eine neue Mini-Tagesschau.

Die Nachrichten im Westentaschenformat gibt es gratis. Kosten fallen nur für das Herunterladen der Filmdateien an. Wieviel genau, hängt vom gewählten Datentarif ab. Je nach Tarif sind zwischen 9 und 50 Cent für die Datenübertragung fällig. Bei Vodafone ist bei einigen Tarifen die Nutzung des Handy-Portals “Vodafone Life” bereits inklusive. Dann gibt es die Handy-Tagesschau sogar kostenlos.

Um das Tagesschau-Video abspielen zu können, ist ein internetfähiges Handy erforderlich, das Videos wiedergeben kann. Hierzu gehören alle aktuellen Handys mit Farbdisplay sowie alle UMTS-Handys. Beim beliebten Nokia N73 ist der Zugriff auf die Online-Tagesschau ganz einfach: Zunächst die Menütaste drücken und anschließend die Menüpunkte “Programme” und “Internet” wählen. Jetzt die Internetadresse

wap.tagesschau.de

eingeben und mit der 5-Wege-Taste bestätigen. Auf der nächsten Seite den Eintrag “Tagesschau in 100 Sekunden” sowie die Downloadqualität auswählen, etwa “Hohe Qualität (ca. 1,5 MB)”. Anschließend mit OK bestätigen. Je nach Verbindungsqualität startet die Wiedergabe nach etwa 30 Sekunden.