Nicht immer denkt man rechtzeitig daran, den Videorekorder für seine Lieblingssendung im Fernsehen zu programmieren. Kein Grund sich zu ärgern, denn es gibt den Service im Internet, der genau für solche Situationen gedacht ist: www.sendungverpasst.de ist kein Online-Videorekorder, sondern ein Verzeichnis mit Links auf Mitschnitte, die TV-Sender und Fernsehproduktionsfirmen ins Netz stellen. Spielfilme, Serien, Shows, Comedy, Nachrichten, Dokumentationen oder Musikvideos, hier ist fast alles zu finden.

Sendungverpasst.de bündelt die kostenlos zugänglichen WebTV-Angebote und macht sie zentral verfügbar. An Content hapert es wahrlich nicht: Mehr als 100.000 Sendungen, Shows und Filme sind mittlerweile in der Datenbank hinterlegt. Die Chancen, hier fündig zu werden, stehen also gar nicht schlecht – auch noch Wochen nach der Ausstrahlung. Dafür nimmt man den einen oder anderen Werbespot gerne in Kauf.

Die Suche funktioniert tadellos, eifnach Suchbegriff eingeben („Hart aber fair“, „Stromberg“ oder „Anne Will“), schon werden die entsprechenden Videos angezeigt. Der Zugriff gelingt aber auch über verschiedene Such- und Filterfunktionen, egal ob nach Kalender, Sender, Rubriken, Sender oder Laufzeit gesucht werden soll.

Das Suchportal für alle klassischen Fernsehprogramme ist senderunabhängig und schnell im Bilde. Vorbei der Ärger über die oft unübersichtlichen, überladenen Seiten der Sender. Dort muss der Nutzer auch mit schnellem Internetanschluss schon mal bis zu einer Minute warten. Bei sendungverpasst.de wird man in der Regel innerhalb von Sekunden fündig.

Natürlich ist längst nicht jede Sendung dem deutschen Fernsehen zu finden, aber doch eine Menge. Wer nichts Konkretes sucht, sondern einfach nur gute Anregungen braucht, wird hier ebenfalls fündig: Er kann sich an den Reaktionsempfehlungen orientieren.

www.sendungverpasst.de

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.