Von Zeit zu Zeit veröffentlicht Apple neue Versionen des iPhone- und iPad-Betriebssystems iOS. Seit Version 5 ist keine Kabel-Verbindung zu Ihrem Mac oder PC mehr erforderlich, um neue Updates für das System einzuspielen. Stattdessen kann Ihr Apple-Gerät die Aktualisierung direkt vom Apple-Server herunterladen. Das klappt wahlweise über WLAN oder UMTS.

Damit Ihr iPad nachsieht, ob eventuell neue System-Updates verfügbar sind, tippen Sie auf dem Home-Screen auf die App „Einstellungen“. Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind. Wechseln Sie danach links zur Rubrik „Allgemein“, und tippen Sie nun rechts oben auf „Softwareaktualisierung“.

Jetzt sucht das iPad automatisch nach neuen Apple-Updates. Wird eine Aktualisierung gefunden, sehen Sie sofort, was es Neues gibt. Installieren lässt sich das Update dann, indem Sie unten auf den Knopf „Laden & Installieren“ tippen. Zum Schluss müssen Sie meist noch aktualisierte oder geänderte Lizenzbedingungen akzeptieren, dann beginnt das Herunterladen.

Sobald der Download abgeschlossen ist, startet das iPad automatisch neu, um das Update einzuspielen.