Nicht nur die Entwickler bei Apple und Microsoft scheinen pausenlos zu arbeiten, auch bei Google geht’s richtig zur Sache. Zwar musste Google seine in New York geplante Pressekonferenz absagen – Hurricane Sandy war einfach mächtiger. Doch das hat das Unternehmen mit Firmensitz in Kalifornien nicht davon abgehalten, jede Menge Neuigkeiten zu verkünden. Dann eben nicht auf einer großen Presseveranstaltung, sondern per Blogpost.

Neues Vorzeige-Handy mit Google-Betriebssystem Android 4.2 soll das Nexus 4 von LG Electronics sein. Hier funktioniert alles drahtlos, sogar das Aufladen des Geräts. Trotz jeder Menge Funktionen und Hightech vom Feinsten kostet das Gerät lediglich 300 Euro. Ein Kampfpreis.

Im Tablet-Bereich hat Google noch mehr zu bieten: Das Nexus 10 ist ein Tablet mit 10-Zoll-Display, das eine höhere Auflösung bietet als das iPad von Apple und damit eine bessere Bildqualität. Das Gerät ist mit Preisen ab 400 Euro trotzdem günstiger als ein iPad. Apple bekommt immer mehr Konkurrenz.