Um Textabschnitte aus einem PDF-Dokument woanders weiterzuverwenden, genügt es meist, den betreffenden Abschnitt mit der Maus zu markieren und per Kontextmenü in die Zwischenablage zu kopieren. Das klappt aber nicht bei allen PDFs. Denn manche sind vonseiten des Autors besonders geschützt. Mit einem Trick klappt’s trotzdem.

Um Text aus gesperrten PDF-Dokumenten trotzdem zu kopieren, nutzen Sie den Google-Chrome-Browser. Nötig ist dazu Version 21 oder neuer. Da Chrome sich immer automatisch auf dem neusten Stand hält, stehen die Chancen groß, dass Ihre Version geeignet ist.

  1. Starten Sie Chrome, und ziehen Sie die PDF-Datei dann in das Browser-Fenster.
  2. Warten Sie nun, bis der Inhalt des PDF-Dokuments angezeigt wird.
  3. Jetzt klicken Sie im Chrome-Menü (oben rechts) auf „Drucken…“.
  4. Als Nächstes folgt ein Klick auf „Ändern, Als PDF speichern“.
  5. Oben klicken Sie jetzt auf „Speichern“, wonach Sie einen Dateinamen auswählen.
  6. Öffnen Sie die so erstellte Kopie des PDF-Dokuments. Der Text sollte sich jetzt einwandfrei kopieren lassen.