Wer Kino- oder Fernsehfilme online anschauen möchte, greift entweder zu kostenpflichtigen Diensten wie iTunes, Maxdome, Lovefilm und Watchever oder stöbert – was natürlich nicht zu empfehlen ist – in den dunklen Ecken des Internet nach illegalen Streaming-Angeboten.

Dabei müssen sich kostenlos und legal keineswegs ausschließen. Das beweist Netzkino: Hier finden Besucher neben zahlreichen B-Movies und eher exotischen Filmen aus Fernost auch Blockbuster wie «Austin Powers», «The 6th Day» oder «Operation Blue Sky». Bei den bekannten Streifen handelt es sich zwar nicht um aktuelle Titel, dafür sind sie aber wie alles auf netzkino.de gratis und vollkommen legal.

2013-05-26-netzkino

Wer sich die angebotenen Filme anschauen möchte, kann dies entweder direkt im Browser tun oder auf dem Smartphone bzw. Tablet. Für iOS, Android und Windows 8 (RT) gibt es entsprechende Apps, um in dem über eintausend Titel umfassenden Katalog zu stöbern und die Filme gleich abzuspielen. Die Macher von Netzkino haben die Werke dabei in Kategorien wie Action, Drama, Spaß und Horror unterteilt. Die Sektion «Kino ab 18» ist erst ab 23 Uhr freigeschaltet.

Finanziert wird das Projekt ausschließlich durch Werbung, die vor dem Film läuft. Das erinnert an den Werbeblock, der vor der eigentlichen Aufführung im Kinosaal zu sehen ist. Mit maximal vier Spots beschränkt sich Netzkino aber auf ein sehr angenehmes Maß. Außerdem verzichtet die Seite auf eine Zwangsregistrierung der Nutzer. Wer einen Film schauen möchte, besucht einfach netzkino.de, wählt den Wunschtitel aus und startet die Wiedergabe.

www.netzkino.de