Bei allen Mobilfunk-Netzanbietern wird die Geschwindigkeit gedrosselt, sobald Sie mehr als eine bestimmte Datenmenge pro Monat verbrauchen. Wie hoch dieses Limit ist, hängt von Ihrem Tarif ab. Damit Sie als T-Mobile-Kunde besser im Blick behalten können, wann Sie das Datenlimit erreichen, gibt’s eine iPhone-App, die Ihnen genau das anzeigt.

Wie viele Daten Sie im aktuellen Abrechnungszeitraum bereits gesendet und empfangen haben, ist in der App Kundencenter von T-Mobile angegeben. Sie finden die App zum kostenlosen Download im App Store. Direkt nach dem Start der App sehen Sie folgende Angaben übersichtlich aufgelistet:

  • Handynummer,
  • genauer Name Ihres Vertrags,
  • Anzahl verbrauchte Freiminuten,
  • Schon gesendete Frei-SMS,
  • Inklusiv-Volumen (Datenlimit) und bereits verbrauchte Bandbreite.

Tipp: Wenn Sie in der App auf „Vertrag“ tippen, werden Ihnen auch die gebuchten Zusatz-Optionen angezeigt, etwa für Roaming-Pakete zum Surfen im Ausland.

t-mobile-kundencenter-app