Eine der praktischen Neuheiten in OSX Mavericks 10.9 betrifft die Energieverwaltung. Jetzt erkennen Sie auf einen Blick, welche Apps besonders viel Energie verbrauchen – und damit für den Ladezustand Ihres Akkus mitverantwortlich sind.

Denn in der Menüleiste Ihres Macs finden Sie in OSX Mavericks oben rechts ein verbessertes Batteriesymbol. Ein Klick darauf blendet ein zugehöriges Menü ein. Besonders interessant ist hier der Abschnitt „Apps, die viel Energie verbrauchen“. Hier könnte sich zum Beispiel offenbaren, dass Google Chrome viel Energie verbraucht, besonders wenn gerade viele Tabs offen oder Erweiterungen aktiv sind.

Mehr Details über die laufenden Programme und ihren Energieverbrauch finden Sie übrigens in der Aktivitätsanzeige. Sie erreichen sie über den Finder, klicken Sie auf „Programme, Dienstprogramme, Aktivitätsanzeige“. Schalten Sie dann zum Tab „Energie“.

osx-mavericks-batterie-menue