Die Apps in Ihrem iPhone oder iPad bringen sich selbst auf den neusten Stand. Manchmal erscheinen verfügbare Updates aber nicht in der Update-Liste des App Stores. Wie reparieren Sie die dortige Anzeige?

Damit Aktualisierungen für Ihre Apps wieder in der Liste der Updates angezeigt werden und geladen werden können, ändern Sie als Erstes das Datum und stellen es anschließend wieder zurück. Das bewirkt unter Umständen, dass die Liste der Updates neu geladen wird. Tippen Sie auf „Einstellungen, Allgemein, Datum & Uhrzeit“, und schalten Sie die Option „Automatisch einstellen“ aus. Setzen Sie nun das Datum einige Monate in die Zukunft, und schalten Sie dann zurück zum Bereich „Einstellungen, Allgemein“. Nach einigen Augenblicken Wartezeit öffnen Sie den App Store erneut und wechseln zu „Updates“.

Jetzt kehren Sie in den Einstellungen zurück zu „Allgemein, Datum & Uhrzeit“ und aktivieren „Automatisch einstellen“ wieder. Nachdem Sie noch einmal zum „App Store“ gewechselt sind und erneut auf „Updates“ getippt haben, sollten die verfügbaren Aktualisierungen wieder korrekt erscheinen.

ios-einstellungen-datum-uhrzeit