Sie haben in GIMP eine Illustration erstellt und brauchen nun eine PDF-Version der Datei? Das hat den Vorteil, dass andere das Dokument öffnen können, ohne GIMP zu haben. Auch in der Druckvorstufe werden häufig PDFs gebraucht. Wie gehen Sie vor?

Um ein GIMP-Bild als PDF-Dokument zu exportieren, legen Sie zunächst die Auflösung fest. Dazu öffnen Sie die Grafik in GIMP und klicken dann auf „Bild, Druckgröße…“. Stellen Sie dann die gewünschte Größe in Zentimetern, Millimetern oder Zoll ein. Bestätigen Sie die Änderung, indem Sie auf „OK“ klicken.

Die Grafik lässt sich jetzt mit wenigen Schritten im PDF-Dateiformat exportieren. Klicken Sie auf „Datei, Exportieren als…“. Dann den korrekten Ordner wählen und oben einen Dateinamen mit .pdf am Ende eintippen. Zum Schluss klicken Sie unten rechts auf „Exportieren“.

gimp-als-pdf-exportieren