Beim schnellen Tippen eines Textes kann es aus Versehen passieren, dass man statt eines einzelnen Leerzeichens gleich zwei hintereinander einfügt. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch schlicht falsch. Wenn Sie Word nutzen, fällt die Erkennung solcher Fehler leicht.

Mit dem Aktivieren der richtigen Option veranlassen Sie die Word-Rechtschreibprüfung dazu, nach doppelten Leerzeichen Ausschau zu halten. In Word 2013 gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das betreffende Dokument.
  2. Oben links folgt jetzt ein Klick auf „Datei“ und dann auf „Optionen“.
  3. Anschließend navigieren Sie zum Bereich „Dokumentprüfung“.
  4. Rechts unten klicken Sie dann auf „Einstellungen…“.
  5. Setzen Sie einen Haken bei „Leerzeichen zwischen Wörtern oder Sätzen“.
  6. Klicken Sie auf „OK“ und „OK“.

Ab sofort werden doppelte Leerzeichen mit einer Schlängellinie markiert.

word-optionen-dokumentpruefung-leerzeichen