„Akku leer“ – das ist ein verbreitetes Problem bei Smartphones. Wie schnell er leer ist, hängt unter anderem davon ab, wie viel Strom von den laufenden Apps verbraucht wird. Bei iOS 9 lässt sich das schnell herausfinden.

Um zu ermitteln, welche Apps zu den größten Stromfressern am Apple-Handy zählen, tippt man als Erstes auf „Einstellungen, Batterie“ und scrollt dann nach unten. Hier findet sich eine vollständige Liste aller Apps und ihrer jeweiligen Akkunutzung.

Auf dem Standard-Tab sieht man, wie viel Energie eine App in den letzten 24 Stunden verbraucht hat. Tippt man auf das Uhr-Symbol, wird die Prozentzahl aufgeschlüsselt, sodass man sehen kann, wie viel Strom jeweils im Vordergrund benötigt wurde, sprich, während die App aktiv genutzt wurde, und wie viel Akku verbraucht wurde, als die App im Hintergrund lief.

ios-9-einstellungen-batterie