Mit der Bilder-Galerie-App können Android-Nutzer lokale Fotos anzeigen und sie rudimentär bearbeiten, wie etwa, um sie zu drehen, zu löschen oder zuzuschneiden. Bietet die eigene Galerie-App das Löschen aber nicht an, muss man ausweichen – zum Beispiel mit „Share to Delete“.

Das ist eine kostenlose App, die sich in das Freigabe-Menü von Android einklinkt. Nach der Installation von Share to Delete lassen sich Bilder löschen, indem man sie mit der gewöhnlichen Anzeige-App öffnet und dann auf „Teilen“ oder „Freigeben“ tippt. In der Liste der Tools, für die das aktuell gewählte Bild geteilt werden kann, findet sich nun auch ein neuer Eintrag „Delete“.

Wird dieser ausgewählt, löscht „Share to Delete“ die so „geteilten“ Bilder automatisch vom Handy oder dem lokalen Speicher des Tablets (oder der SD-Karte).

android-share-to-delete