Offline-Modus in Google Chrome aktivieren und einsetzen

Offline-Modus in Google Chrome aktivieren und einsetzen

Websites lassen sich nicht nur anzeigen, wenn man gerade mit dem Internet verbunden ist. Dank des Caches, der in allen Browsern eingebaut ist, kann man Internet-Seiten auch lesen, wenn gerade keine Verbindung zur Verfügung steht. Hier steht, wie das in Chrome funktioniert.

Der Offline-Modus lässt sich in Google Chrome über die Flags aktivieren. Das sind versteckte Programm-Einstellungen, die durch Eingabe der Adresse chrome://flags erreichbar sind. In der Liste sucht man dann den Eintrag Show Saved Copy Button (Button „Gespeicherte Kopie anzeigen“) und aktiviert diesen. Danach wird der Chrome-Browser neu gestartet.

Will man dann später eine Internet-Seite anzeigen, ohne dass man mit dem Web verbunden ist, öffnet man zunächst den Verlauf und wählt darin die gewünschte Web-Seite aus. Dann erscheint die Meldung, dass keine Internet-Verbindung verfügbar ist. Darin einfach auf den Button zum Anzeigen der gespeicherten Kopie klicken, schon wird die Seite aus dem Cache geladen und geöffnet.

chrome-show-saved-copy-button

Scroll to Top