Kopiert man einen Text aus dem Internet in eine Word-Datei, sieht das oft unmöglich aus. Schuld daran ist die Formatierung von der Webseite, die mit in das Dokument übernommen wird. Mit einem Trick lässt sich genau das verhindern. So bleibt die Word-Datei aufgeräumt.

Der Trick besteht darin, die Daten nach dem Kopieren nicht einfach über [Strg]+[V] (Windows) oder [Cmd]+[V] (Mac) oder per Klick auf das große Einfügen-Symbol in der Menü-Leiste einzufügen.

Stattdessen klickt man auf den kleinen Pfeil rechts bzw. unter dem Einfügen-Symbol. Damit wird ein Menü sichtbar. Hier nun die Funktion Formatierung anpassen auswählen. Und schon landet zwar der kopierte Text-Inhalt im Dokument. Die unpassenden Formate, die aus der Webseite stammen, werden aber weggelassen.

word-einfuegen-formatierung-anpassen