Mit SnapChat, einer beliebten App für iOS und Android, lassen sich temporäre Texte und Fotos verschicken. Die löschen sich nach kurzer Zeit von selbst. Für längere Erinnerungen gibt’s jetzt Memories.

Memories sind eine neue Art, Snaps und Storys in SnapChat zu speichern. Damit werden Storys, also Sammlungen einzelner Snaps, im Internet gespeichert. Später können sie dann mit Freunden und der Familie geteilt werden.

In der SnapChat-App erreicht man Memories wie folgt: Von der Kamera aus nach oben wischen. Memories lassen sich auch durchsuchen. So lassen sich Storys leicht mit anderen teilen.

Tipp: Damit man erkennen kann, welche Storys nicht neu sind, zeichnet SnapChat einen Rahmen um jede Story, die älter ist als einen Tag.

snapchat-memories