Über RSS-Feeds kann man sich über Neuigkeiten, etwa auf News- oder Blog-Webseiten, schnell auf dem Laufenden halten. Viele RSS-Reader synchronisieren die Feeds dabei über einen Web-Dienst, wie Feedly oder The Old Reader. Wir stellen eine Chrome-Erweiterung vor, die ohne Server-Komponente auskommt.

Bei Feedbro lassen sich Feeds direkt über den Google Chrome-Browser lesen, ohne dass eine Remote-Dienst zum Abgleich der Daten in Anspruch genommen wird. So ist man nicht von einem bestimmten Anbieter abhängig.

Nach der Installation von Feedbro erscheint auf der rechten Seite der Leiste in Chrome. Per Klick wird die Liste der hinterlegten RSS-Feeds abgerufen, neue Feeds lassen sich dort ebenfalls hinzufügen. Auf dem Symbol blendet Feedbro die Anzahl der ungelesenen Artikel ein, die man dadurch auf den ersten Blick erkennen kann.

https://chrome.google.com/webstore/detail/feedbro/mefgmmbdailogpfhfblcnnjfmnpnmdfa?hl=de

rss-reader-feedbro-chrome