Chrome unterstützt mehrere Profile. Damit lassen sich Favoriten, der Verlauf und weitere Browser-Daten voneinander separat speichern. Zum Wechseln lassen sich entweder besondere Verknüpfungen auf dem Desktop anlegen. Oder man nutzt einen viel schnelleren Trick.

Dafür wird ausnahmsweise mal nicht die Tastatur genutzt, sondern die Maus. Der Schlüssel zum Umschalten zwischen Profilen in Google Chrome ist der Name des Profils, der oben in jedem Fenster des Browsers erscheint.

Ein Klick auf diesen Profil-Namen blendet nämlich ein Auswahl-Menü ein, in dem sämtliche Browser-Profile verzeichnet sind. Ein Klick auf das gewünschte Profil genügt, um direkt zu diesem Profil zu wechseln.

google-chrome-profil-umschalten