schieb.de > Tipps > Mobility > Städte hören

Städte hören

29.05.2017 | Von Jörg Schieb

Mobility

Es wird viel für Rollstuhl-Fahrer in den Städten getan, dass sie überall Zugang zu historischen und öffentlichen Gebäuden haben.

Hier ein Tipp für unsere blinden Mitmenschen: Städte kann man auch hören.

Möglich wird dies mit einem iPhone, iPad oder Handy mit einer Städte-Software,
die einem die historischen Daten vorliest.
Solche Apps werden zum Teil per WLAN vor Ort von der Stadt bereitgestellt.

Falls nicht, können sie auch im Voraus heruntergeladen werden:
http://guidemate.com.

Viel Spaß beim Städte hören!




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.