Apps, Bücher, Musik und Filme bietet Apple auf iOS und am Mac über den App Store zum Kauf an. Lange Zeit konnten Benutzer in Deutschland nur über Kreditkarte, per Gutschein oder über die Handy-Rechnung zahlen. Ab sofort ist auch eine Zahlung per PayPal möglich. Wie das geht, zeigt dieser Tipp.

Um das eigene PayPal-Konto als Mittel zur Zahlung von digitalen Waren bei Apple zu hinterlegen, öffnet man als Erstes iTunes oder iBooks. Dann oben über das Account-Menü die Einstellungen der eigenen Apple-ID aufrufen. Hier zu den Zahlungsdaten wechseln.

In der Liste der Optionen erscheint danach neu auch PayPal. Anschließend nur noch bei PayPal einloggen, und die Verbindung wird bestätigt und von Apple für die eigene Apple-ID gespeichert. Das war’s auch schon – ab sofort werden Zahlungen im App Store über PayPal abgerechnet.


Bild: Ampeross auf Dribbble