Das neue iOS11 bietet eine Menge neuer Möglichkeiten und einen ganz eigenen Charme. Doch nicht jeder kommt mit iOS11 klar – und manche haben udch Schwierigkeiten mit Apples neuem Betriebwssystem auf ihrer Hardware. Deshalb gut zu wissen: Bei Bedarf ist auch ein Downgrade auf iOS10 möglich.

Wer sein iPhone, iPad oder iPod auf das neue Betriebssystem iOS 11 aktualisiert und nicht zufrieden ist, kann sein Gerät auf die vorherige Version iOS10 downgraden. Um das zu erreichen, muss Version iOS10 des Betriebssystems zunächst auf PC oder Mac herunterladen, denn ein direkter Download auf das Mobilgerät ist nicht möglich. Auf der Website IPSW Downloads lässt sich die Version kostenlos herunterladen.

Sobald die Version auf der Festplatte gelandet ist, das Apple-Gerät per USB-Kabel an den Rechner anschließen. Anschließend iTunes starten und dort das angeschlossene iPhone, iPad oder den iPod-Touch aus dem Device-Menü in der rechten oberen Ecke auswählen.

Danach am PC die Shift-Taste beziehungsweise am Mac die Alt-Taste drüclen und gedrückt halten und gleichzeitig auf die Schaltfläche Wiederherstellen klicken. Dort die alte iOS-Version auswählen und den Downgrade starten, durch Klick auf Update. Abschließend einige Minuten warten.

Sobald das Downgrade durchgeführt wurde, startet das Apple-Gerät automatisch neu. Beim Neustart werden Sie dazu aufgefordert, den PIN-Code einzugeben. Wenn alles ohne Probleme verlaufen ist, läuft das gerät wieder wie vor dem Update auf iOS 11.