Der Dock auf iPhone oder iPad bietet eine Menge Möglichkeiten, um um sich das Leben leichter zu machen. Jene Apps, die Sie am häufigsten nutzen oder auf die jederzeit schnellen Zugriff benötigt wird, können Sie hier ganz komfortabel ablegen. Vorteil: Diese Apps stehen jederzei bereit, man muss sie nicht jedes Mal suchen.

Unter iOS 11 bekommt der Dock eine weitere Funktion. Auf der rechten Seite des Docks erscheinen automatisch die drei Apps, die zuletzt benutzt wurden. Für den einen ist das sicherlich hilfreich, für den anderen eher verwirrend. Mit dem Update auf iOS 11 ist diese Funktion jedenfalls standardmäßig aktiviert.

Um die Funktion auszuschalten, öffnen Sie die Einstellungen, wählen auf der linken Seite die Kategorie Allgemein und tippen auf den Punkt Multitasking & Dock. Ganz unten müssen Sie jetzt lediglich den Schieberegler neben Vorgeschlagene und letzte Apps anzeigen deaktivieren. Ihr Dock bleibt jetzt genau so, wie Sie ihn festgelegt haben, ohne, dass weitere Apps dort angezeigt werden.