Solange mobil eine Verbindung zum Internet besteht, synchronisiert Spotify die Musik automatisch. Wer allerdings nur ein begrenztes Kontingent für mobile Daten hat, kann die Musik auch direkt auf dem Gerät speichern. Dafür gibt es den Spotify Offline-Modus.

Damit sich Musik zur späteren Offline-Wiedergabe herunterladen lässt, sollte man den Spotify-Premium-Modus verwenden. Der kostet etwa zehn Euro im Monat. Danach die mobile Spotify-App auf dem iPhone einrichten und sich anmelden.

Nach einem Tipp auf eine der gespeicherten Playlists findet sich hier ein Schalter, mit dem sich die enthaltenen Songs zum Offline-Hören herunterladen lassen. Wie weit der Download der Songs bereits abgeschlossen ist, lässt sich anhand des Fortschritt-Symbols neben jedem Eintrag der Playlist erkennen.

Soll Spotify nicht auf das Internet zugreifen, wird die App zuerst geöffnet. Danach auf Einstellungen tippen und dort den Offline-Modus aktivieren. Jegliches Streaming wird dabei unterbunden. Bis zu 3.333 Songs pro Gerät können auf bis zu 3 Geräten genutzt werden.

www.spotify.com