Skype wurde überarbeitet – in macOS, Linux und Windows (außer 10) sieht die App jetzt anders aus. Intern basiert das neue Skype auf einer HTML-Engine, sodass Anpassungen leichter für mehrere Systeme auf einmal erfolgen können. Mit wenigen Klicks lassen sich in der Skype-Preview neue Kontakte hinzufügen.

Dazu müssen entweder der Name, der Nutzername oder die eMail-Adresse der gesuchten Person bekannt sein. Danach im Skype-Fenster auf das Suchen-Symbol klicken. Jetzt oben den Begriff eingeben, im Beispiel Jörg Schieb.

Darunter erscheinen dann sämtliche Treffer, die auf den eingetragenen Begriff passen. Mit einem Klick lässt sich die korrekte Zeile als Chat öffnen und die Person kann zur eigenen Liste hinzugefügt werden.