Wenn es um den Datenaustausch zwischen Android-Smartphones und Computern geht, ist Windows wesentlich unkomplizierter als macOS. Hier reicht es, zwei Geräte (also Windows-Rechner und Smartphone) per USB-Kabel zu verbinden und dann den internen Speicher anzusteuern. Wer einen Mac benutzt, braucht Hilfe: Die kostenlose App Android File Transfer erleichtert den Datenaustausch.

Zunächst muss das Programm heruntergeladen und installiert werden. Nach dem Start das Smartphone dann per USB-Kabel mit dem Mac verbinden. Mit einem Wisch über das Display nach unten kann im Kontrollzentrum jetzt die USB-Benachrichtigung angetippt werden.

Hier Transfer files (MTP) auswählen, um das Android File Transfer Fenster angezeigt zu bekommen. Jetzt können Dateien ganz einfach per Drag-And-Drop vom Mac auf das Android Smartphone übertragen werden. Nachdem alle Dateien überspielt wurden, reicht es, das Fenster zu schließen und das USB kabel zu entfernen.