Zur Wiedergabe von Videos und Audios sind Codecs nötig. Für seltenere Formate muss der passende Codec oft erst manuell eingespielt werden. Die werden entweder von Microsoft oder anderen Entwicklern erstellt und verteilt.

Erstens lassen sich Codec-Packs einspielen – etwa das beliebte K-Lite Codec Pack. Welche Codecs in diesem Paket enthalten sind, erfahren Nutzer direkt auf der Webseite von K-Lite.

Andererseits werden neue Codecs auch von Programmen wie dem Windows Media Player installiert. Drittens lassen sich Codecs auch direkt aus dem Microsoft Store installieren.

Übrigens: Das K-Lite Codec Pack und Codecs, die direkt aus dem Microsoft Store installiert wurden, lassen sich per Klick auf Start, Einstellungen, Apps suchen und vom System entfernen.