Kommuniziert man mit anderen über die Chat-App WhatsApp, fallen im Lauf der Zeit jede Menge Daten an – Chat-Texte, gesendete und empfangene Bilder und weitere Infos. Außerdem speichert WhatsApp personenbezogene Daten zum Account. Beides lässt sich auf Wunsch exportieren und damit archivieren.

  1. Chats können exportiert werden, indem zuerst die Unterhaltung mit dem jeweiligen Nutzer geöffnet wird.
  2. Jetzt oben auf den Namen des Kontakts tippen.
  3. Dann die Funktion Chat exportieren aufrufen.
  4. Nun entscheiden, ob auch die gesendeten und empfangenen Dateien, Fotos und Audio-Nachrichten mit im Export landen sollen oder nicht.
  5. Schließlich lässt sich der Export an die eigene eMail-Adresse senden.