wmg-logo

Wer viele Apps auf seinem Smartphone intalliert, verliert irgendwann den Überblick. Deshalb empfiehlt es sich, die installierten Apps zu organisieren. Das kann allerdings aufwändig sein. Mit einem Trick geht das auf dem iPhone aber einfacher und schneller.

Das Verschieben und Anordnen von Apps ist noch nie wirklich komfortabel gewesen. Wer ganz auf die Fummelei auf dem iPhone-Display verzichten will, hat immerhin die Möglichkeit, die Apps auf seinem Mobilgeräte mit Hilfe von iTunes am Computer anzuordnen. Mit dem Update auf iOS 11 sollte das auch auf dem iPhone schneller gehen.

Denn neuerdings lassen sich direkt mehrere Apps verschieben, statt sie alle einzeln anzuordnen. Dazu zunächst wie gewohnt lange auf die gewünschte App tippen, die verschoben werden soll. Sobald die Apps anfangen zu wackeln, kann die gedrückte App über das Display geschoben werden.

Ganz leicht mehrere Apps auf einmal verschieben 

Während die App gedrückt gehalten und verschoben wird, können nun mit einem anderen Finger weitere Apps hinzugefügt werden. Dazu diese lediglich antippn. Die Apps werden dann gesammelt verschoben, ohne jedes Icon erst ablegen und ein neues auswählen zu müssen.

Außerdem nützlich: Währenddessen kann mit einem anderen Finger auch durch die Home-Screens gewischt werden.