Manchmal möchte man Videos bei YouTube, Facebook, Vimeo, Dailymotion oder Metacafe nicht nur anschauen, sondern herunterladen, damit sie dauerhaft zurt Verfügung stehen. Es gibt eine Vielzahl von Plugins, die genau das anbieten – aber nur die wenigsten auch in guten Auflösungen wie HD oder gar 4k. Doch es gibt eine Lösung.

Wir haben die Software 4kdownload ausprobiert. Die Software – angeboten für Windows, MacOS und Ubuntu – ist schnell geladen und erlaubt das mühelose Herunterladen (Download) von Videos aus den unterschiedlichsten Quellen. Offiziell wird der Download von YouTube, Vimeo, Facebook sowiw DailyMotion und Metacafe angeboten.

Um den Download eines Videos zu starten, reicht es, die URL (Webadresse) aus dem Browser zu kopieren und in der Software einzutragen. Befindet sich die Adresse bereits im Zwischenspeicher, übernimmt 4kdownload die Adresse sofort, nachdem auf „Paste Link“ geklickt wurde. Anschließend noch auswählen, was (nur Video, Audio), in welchem Format und wo das Ergebnis gespeichert werden soll.

Downloads in 4k möglich

Anders als andere Download bietet 4kdownload auch den Download im 4K-Format an – natürlich nur, wenn das Video auch in 4K hochgeladen wurde. Also bitte nicht wundern, wenn bei einem Download kein 4k angeboten wird: Das geht nur, wenn der Urheber das Video auch in dieser Qualität bei YouTube, Vimeo und Co. hinterlegt hat.

Praktisch: Auf Wunsch kann 4kdownload auch Untertitel herunterladen. Für den Fall, dass mit dem Video auch Subtitles hinterlegt wurden.

Die kostenlose Version von 4kdownload erledigt maximal 25 Download kostenlos – danach ist eine Registrierung erforderlich (derzeit 12 EUR, einmalig). Die Premium-Version kann auf bis zu drei Rechnen genutzt werden. Außerdem  bietet die Premium-Version auch das Herunterladen  kompletter Playlists oder sogar Kanäle (also alle Videos auf einmal), was sehr praktisch sein kann.