iPadOS ist die erwachsenere Version von iOS für die iPad-Tablets von Apple. Mit der Aufteilung der Betriebssysteme zwischen Phone und Tablet hat Apple einiges an Neuerungen auf beide Geräte gebracht. Allerdings versteckt sich die eine oder andere Funktion so tief, dass Sie sie nicht direkt finden. So auch die lange angekündigte Stippe-Tastatur fürs iPAd. Wir zeigen Ihnen, wo Sie diese finden.

Swiftkey ist auf vielen Android-Telefonen die Standardtastatur. Statt mühsam Taste für Taste auf der kleinen Smartphone-Tastatur zu suchen und tippen, wischen Sie einfach mit dem Finger von Buchstabe zu Buchstabe. Das muss gar nicht genau sein, die Software erkennt mit schlafwandlerischer Sicherheit, welches Wort Sie tippen wollten. Nun also auch auf dem iPad.

Allerdings nicht im Standard. Zuerst müssen Sie die Tastatur „herauszoomen“. Wie bei einem Bild legen Sie zwei Finger darauf und bewegen Sie sie aufeinander zu. Die Tastatur schrumpft auf Smartphone-Größe.

Sie können Sie bewegen, wenn Sie den Finger auf den kleinen Strich unter der Tastatur halten und mit mit der Tastatur zusammen bewegen.

Nun können Sie auf der Mini-Tastatur gleich nach Herzenslust hin- und herwischen. Aus dem Weg Ihrer Finger auf der Tastatur baut iOS dann das Wort zusammen, das Sie am wahrscheinlichsten schreiben wollten.

Um die Tastatur wieder groß zu bekommen, führen Sie die Fingergeste in umgekehrter Richtung aus, als würden Sie in ein Bild hineinzoomen.