Auf jedem iOS-Gerät ist die Apple ID das zentrale Konto, mit dem Sie Apps beziehen, sich bei den Apple-diensten anmelden und mehr. Normalerweise ändert sich diese über die Zeit nicht: Wenn Sie das Gerät wechseln, dann löschen Sie sie und richten sie auf dem neuen erneut ein. Wenn Sie allerdings mit einer fremden Apple ID  gearbeitet haben oder sich selbst eine neue anlegen, dann müssen Sie sie auf dem Gerät wechseln. Das versteckt sich tief in den Menüs.

Eigentlich sollten Sie immer nur die eigene Apple ID verwenden. Daran hängen neben den Apps und der Musik, die Sie heruntergeladen und/oder gekauft haben, neben anderen Dingen auch Ihre Zahlungsinformationen. Es gibt aber Situationen, wo Sie – zumindest temporär – mit einer fremden Apple ID arbeiten. Beispielsweise, weil Sie das Gerät eines anderen Benutzers nutzen. Sobald das möglich ist, wechseln Sie die Apple ID auf Ihre eigene. Tippen Sie in den Einstellungen des iOS-Gerätes auf das Kontobild, dann rollen Sie ganz nach unten in der Liste.

Unter allen angemeldeten Geräten finden Sie den Link zum Abmelden des aktuellen Gerätes von der Apple ID. Klicken Sie darauf. Danach ist das Kontobild in den Einstellungen leer. Tippen Sie es erneut an und melden Sie sich mit der richtigen Apple ID an.