Ihr WLAN ist schon lange nicht mehr nur eine direkte Verbindung von Ihrem Notebook in das Internet: Smartphone, Tablet, Sprachassistent, der Kühlschrank und die Wetterstation nutzen es als Schnittstelle zu ihren Daten. Um so ärgerlicher, wenn das WLAN nicht so funktioniert, wie Sie es sich vorstellen. Windows 10 bietet Ihnen einen komfortablen Weg, Ihr WLAN auf einen Blick zu analysieren.

Sie können natürlich mit verschiedenen Befehlen und Programmen die benötigten Informationen zusammensammeln, aber das ist gar nicht nötig.  Windows 10 kenn die einzelnen Stellen, an denen es Informationen über das WLAN gespeichert hat, besser als jeder Andere.

Starten Sie als erstes eine administrative Eingabeaufforderung. Dazu klicken Sie auf das Suchfeld von Windows 10, dann geben Sie cmd ein. Wenn die Eingabeaufforderung angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste hinein und dann auf Als Administrator ausführen.

Geben Sie nun als Befehl netsh wlan show wlanreport ein und drücken Sie die Eingabetaste. Windows 10 führt nun diverse Skripte im Hintergrund aus und schreibt alle Informationen dann in einen HTML-Report. Dessen Speicherort sehen Sie ganz am Ende unter Bericht geschrieben in.

Kopieren Sie nun mit der Maus den Link zum Bericht. Dann starten Sie Microsoft Edge und fügen diesen in die Adresszeile ein. Edge lädt den Bericht und zeigt ihn übersichtlich auf dem Bildschirm an. Alle Informationen befinden sich übersichtlich und klickbar zu Ihrer Verfügung!