Dropbox ist einer der beliebtesten Online-Speicher. Neben OneDrive werden darüber Bilder, Dateien und anderer Dokumente geteilt und damit über geographische und  Betriebssystemgrenzen anderen Benutzern zur Verfügung gestellt. Über die Dropbox-App können Sie das auch auf einem Smartphone mit Android oder iOS machen. Was wenige Anwender wissen: Auch die Freigabe geht am Smartphone!

Gerade iOS hat ja einige Einschränkungen, wenn es um den Umgang mit Dateien geht: Der lokale Dateispeicher ist sehr reglementiert und lässt nur bedingt Dateizugriffe zu. Da ist die Nutzung von Dropbox durchaus eine hilfreiche Alternative.

Um nun Dateien zu teilen, Klicken Sie auf den Kreis mit den drei Punkten neben einer Datei oder einem Ordner und dann auf Freigeben. Bei Ordnern müssen Sie erst einen Link erstellen, der dann über die üblichen Wege wie E_Mail. Messenger, WhatsApp und anderen geteilt werden kann. Der Empfänger hat dann Zugriff auf die freigegebenen Dateien und kann diese verwenden.

Das funktioniert sowohl über die mobilen Dropbox-Apps als auch über die Weboberfläche oder die PC- und macOS-Desktop-App.