Die netatmo-Wetterstation ist die am weitesten verbreitete Hardware-Wetterstation mit Anbindung an das Internet und damit an verschiedene Geräte. Diese ist hauptsächlich auf den Zugriff für Smartphones ausgelegt, dafür gibt es Apps für Android und iOS. PC und Mac können nur über das Webinterface auf die Daten der Station zugreifen.

Wäre es nicht schön, wenn Sie die aktuellen Wetterdaten auch auf Ihrem Mac ansehen könnten, ohne immer die Webseite aufzurufen? Kein Problem, hier kommt die macOS-App baratmo ins Spiel. Diese kostet zwar EUR 2,29 und kann im offiziellen Mac App Store heruntergeladen werden.

Nach der Installation müssen Sie sich einmal in der App mit Ihrem Netatmo-Konto anmelden. Diese baut dann die Verbindung zu Ihrem Netatmo-Konto und damit den Daten der Wetterstation auf.

Wenn Sie die App starten, dann zeigt Ihnen macOS oben in der Titelleiste die ausgewählten Daten an. Klicken Sie auf den Eintrag, dann öffnet sich ein Menü. Darin können Sie für alle Wetterstationen auswählen, welche Datenfelder in der Titelleiste angezeigt werden sollen.

Klicken Sie in diesem Menü auf Einstellungen und aktivieren Sie Bei Anmeldung öffnen. Damit startet die App bei jedem Neustart des Mac automatisch.