Normalerweise funktioniert das Update einer Fritz!Box automatisch: Der Router zieht sich die aktuellen Update-Dateien aus dem Internet und installiert sie je nach Einstellung automatisch oder nach Freigabe des Benutzers. Was aber, wenn Sie keine Internetverbindung haben, und das Update brauchen, um erst einmal online zu kommen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Update manuell installieren können!

Dafür brauchen Sie natürlich eine Internetverbindung ob nun auf einem anderen PC oder per Tethering über Ihr Smartphone. Darüber laden Sie sich auf der AVM-Seite die Update-Dateien für Ihr Fritz!Box-Modell herunter. Dann melden Sie sich an der Fitz!Box an und klicken auf System > Update. Nun müssen Sie dieAnsicht umschalten. Dazu klicken Sie oben rechts auf die drei Punkte und dann auf Erweiterte Ansicht.

Nun bekommen Sie einen zusätzlichen Reiter Fritz!OS-Datei. Klicken Sie darauf. Nun müssen Sie einmal die Einstellungen der aktuellen Fritz!Box sichern und können dann durch einen Klick auf Datei auswählen die gerade heruntergeladene Update-Datei herunterladen.

Das Update wird installiert und die Fritz!Box neu gestartet. Danach hat sie die aktuelle Version des Betriebssystems.