Eine der großen Stärken des faltbaren Smartphones von Samsung ist die Möglichkeit, auf dem ausgeklappten Bildschirm mehrere Programme darzustellen. Das selbe gilt auch bei Geräten mit großen Displays. Wenn Sie einmal eine Kombination von Apps und deren Fenster-Positionen gefunden haben, dann wäre es toll, wenn Sie diese speichern könnten. Wir zeigen Ihnen, wie das ganz schnell geht!

Der Einstieg erfolgt einmal mehr über die Seitenleiste. Das ist der kleine Bereich am rechten Bildschirmrand, der grau schimmert. Ziehen Sie diesen mit dem Finger nach links, dann sehen Sie die Programme, die schon für Fenster zur Verfügung stehen. Legen Sie die einzelnen Apps nun auf dem Bildschirm ab und ordnen Sie sie wie gewünscht an.

Zwischen den einzelnen Fenstern sehen Sie Flächen mit zwei oder drei Punkten. Tippen Sie mit dem Finger darauf. Android zeigt ihnen nun drei kleine Symbole an. Mit dem linken können Sie die Fenster gegen den Uhrzeigersinn rotieren lassen. Tippen Sie auf das rechte Symbol, dann wird genau diese Kombination aus Fenstern in der Seitenleiste abgelegt. Sie können Sie von dort aus jederzeit wieder auf dem Bildschirm öffnen lassen!